Tödlicher Absturz in Obertauern

Eine Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber geborgen und in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. (SYMBOLBILD)
  • Eine Verletzte wurde vom Rettungshubschrauber geborgen und in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. (SYMBOLBILD)
  • hochgeladen von Bezirksblätter Lungau

OBERTAUERN. Ein 55-Jähriger Lungauer und eine 32-Jährige, ebenfalls Einheimische, stiegen am 15. Juni 2018 gegen 10 Uhr vom Gipfel beim Seekarspitz über den Südostgrad in Richtung Obertauern ab, berichtet die Polizei in ihrer Aussendung. Der 55-Jährige rutschte aus und stürzte über steiles, felsiges Gelände zirka 300 Meter ab, wie es weiter heisst. Die 32-Jährige habe einen Notruf abgesetzt und weiters versucht, zum Abgestürzten abzusteigen. Der Mann konnte nur noch tot vom Hubschrauber geborgen werden. Die Frau habe sich beim Absteigen unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde vom Rettungshubschrauber geborgen und in das Krankenhaus Schwarzach geflogen. Bergrettung und Alpinpolizei waren im Einsatz, schließt der Bericht.

__________
Du möchtest über Neuigkeiten aus deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen