Was tun nach der Matura?

2Bilder

Schulen, FHs und Universitäten aus ganz Österreich haben sich mit bekannten Industrie- und IT-Betrieben aus der Region im Kongresshaus eingefunden. Unter dem Motto "Create your future" luden St. Johanner Schulen (BORG, HAK und Elisabethinum mit WK) zum Berufs- und Studieninformationstag. Was tun nach der Matura? Alle Schüler der Abschlussklassen, die sich diese Fragen stellen, waren hier richtig. "Wie interessieren uns für das Angebot der Polizeischule. Obwohl wir uns im Internet bereits vorinformiert haben, sind wir froh, hier einen persönlichen Ansprechpartner offene für Fragen zu finden", erklären Christina und Verena aus der HAK. Auch die Aussteller selbst sehen in der Veranstaltung eine gute Möglichkeit sich zu präsentieren. "Geballte Infos liefern und sich einer Masse an Schülern vorstellen zu können, ist ein Grund hier anwesend zu sein", heißt es vom Stand der FH Oberösterreich. "Vor allem die Unis treten immer mehr an die potenziellen Studenten heran", weiß Ulrike Heimel (HAK St. Johann) vom Organisationsteam. Aber auch heimische Betriebe nutzen diese Plattform gerne.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen