Eishockey
Ice Birds beenden Saison auf Rang vier

Die Ice Birds freuen sich hier über die neuen Mützen.
  • Die Ice Birds freuen sich hier über die neuen Mützen.
  • Foto: Ice Birds/Hörl
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Die Ice Birds des USC Ramingstein verpassten den angepeilten dritten Tabellenplatz in der Murtal-Junior-Hockeyliga nur hauchdünn um einen Punk.

RAMINGSTEIN. Die Ice Birds des USC Ramingstein haben ihre diesjährige Spielsaison in der Murtal-Junior-Hockeyliga beendet. Vier Mannschaften spielen dort mit. Die Teambetreuer der Ice Birds sind Hermann Hörl und Christian Santner. Zuletzt hatten der Ramingsteiner Nachwuchs beim Turnier in St. Peter noch einen Sieg und ein Unentschieden herausholen können und verpasste den angepeilten dritten Tabellenplatz nur hauchdünn um einen Punk. Somit gehen die Lungauer auf Tabellen-Endrang vier in die „Sommerpause“.

Ice Birds suchen neue Spieler

Teambetreuer Hermann Hörl: „Im Herbst starten wir wieder voll durch“, freut er sich, „wir nutzen die Pause freilich zum Aufbau des Teams und suchen dafür immer wieder neue Spielerinnen und Spieler. Wer zwischen acht und zwölf Jahren alt ist und mit uns trainieren möchte, kann sich jederzeit bei mir melden (Tel. 0664/3819543)“ Angesprochen sind hier nicht nur Ramingsteiner Kinder und Jugendliche sondern auch aus den Umlandgemeinden. Damit den Cracks in der nächsten Saison die Ohren nicht abfrieren haben sie vor kurzem neue Hauben erhalten. Diese sponserten Walter Salmer (Firma Duatec) aus Unternberg und Hans Peter Tschaudi (Firma „Hpt“) aus Stadl an der Mur. „Hol auch du dir deine Mütze“, spricht Hermann Hörl unsere jungen Leser motivierend direkt an.

>> Mehr News aus dem Lungau findest du >>HIER<<

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen