Makellose Woche für die Tamsweger Tischtennisteams

Angespornt durch den wiederum souveränen Adam Smuda präsentierte Tamsweg I eine Glanzleistung.
  • Angespornt durch den wiederum souveränen Adam Smuda präsentierte Tamsweg I eine Glanzleistung.
  • Foto: TTC Intersport Frühstückl Tamsweg
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Die drei Mannschaften des TTC Intersport Frühstückl Tamsweg feierten in der letzten Runde vor Heimkullisse ungefährdete Siege und ließen sich damit sechs Punkte auf ihre Tabellen gutgeschrieben.

LUNGAU. Landesliga: TTC Intersport Frühstückl Tamsweg I – TTC Kuchl III 8:2
Nachdem das Tamsweger Spitzenteam zuletzt der stärksten Kuchler Mannschaft sensationell einen Punkt abgeknöpft hat, ließen sie diese Woche den jungen Nachwuchshoffnungen keine Chance. Angespornt durch den wiederum souveränen Adam Smuda präsentierten sich auch der frisch gebackene Bezirksmeister Jürgen Dück und der Mannschaftsführer Josef Rehrl von ihrer besten Seite. Von Beginn an dominierten die Heimischen das Geschehen klar, heimsten Sieg um Sieg ein und führten kurz vor Ende der Partie mit 8:0. Erst dann kamen die Gäste zu den beiden Ehrenpunkten.

1. Klasse: TTC Intersport Frühstückl Tamsweg II – HSV St.Johann II 6:4
Viel mehr Spannung brachte das Heimspiel der zweiten Mannschaft gegen die Heeressportler aus dem Pongau. Dabei gelang den Lungauern ein sehr guter Start, denn nach dem hart erkämpften Sieg im Doppel führten Lohfeyer und Co. mit 3:1. Diesen Vorsprung galt es in der Folge mit großem Kampfgeist und viel Routine zu verteidigen. Die mit einer starken Nr. 1 ausgestatteten St. Johanner verlangten den Tamswegern bis zum letzten Ballwechsel alles ab. Mit dem Heimvorteil, dem Publikum und etwas Glück im Rücken setzte sich am Ende die größere Ausgeglichenheit der Heimischen durch, die damit den dritten Tabellenrang festigen konnten. Neben dem Doppelerfolg von Martin Lohfeyer/Hans Jürgen Neumann punkteten die beiden je zweimal in den Einzelspielen und Josef Huber sorgte für restlichen Zähler.

3. Klasse: TTC Intersport Frühstückl Tamsweg III – UTTC Neumarkt II 7:3
Eine geschlossene Mannschaftsleistung führte zum Erfolg des dritten Tamsweger Teams gegen die Neumarkter Kontrahenten. Andreas Thomasberger, Sebastian Eder und Hannes Mayr waren von Beginn an Herr der Lage holten sich jeweils zwei Einzelsiege sowie das Doppel und damit verdienter Maßen beide Punkte. Mit dem neuerlichen Sieg mischen die Lungauer in der 3. Klasse vorne mit und haben weiterhin alle Chancen, das Saisonziel – den Aufstieg in die zweite Klasse – nach Abschluss der Herbstsaison zu erreichen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Peter J. Wieland aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen