Zwei Radstädter gegen Rio

Hans-Peter Bacher und Bernard Neumayer haben einen gemeinsamen Traum: Die zwei Golfer des Golf-Clubs Radstadt wollen als erste Österreicher bei den Golfbewerben der Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro antreten.

In der European Tour war Österreich bisher mit drei Spielern vertreten. Seit Anfang 2012 mischt nun ein vierter Österreicher im Profigeschehen mit: der erst 25jährige Altenmarkter Hans-Peter Bacher qualifizierte sich Dezember 2011 auf der letzten Runde der Tour School durch einen Eagle (zwei unter Paar) für die höchsten Golf-Liga der Welt und erfüllte sich damit einen Kindheitstraum. Schon mit fünf Jahren stand Bacher auf dem Golfplatz. Den Status eines Scratch-Golfers, eines Spielers mit Handicap 0, erreichte er mit 16 Jahren.

Erste Tourniere in Afrika
Zwei der rund 20 geplanten Tourniere in seinem ersten Jahr der European Tour hat Bacher bereits hinter sich, jedoch verliefen diese noch nicht nach Plan. Der Jung-Profi nimmt seinen verpatzten Saisonstart allerdings ziemlich gelassen. „Sagen wir mal so, ich habe in Afrika eher Erfahrung als Erfolge gesammelt“, so Bacher. Da auf seinem Heimatplatz in Radstadt gut ein Meter Schnee liegt, verließ er Österreich vergangenes Wochenende und will sich die kommenden vier Wochen im australischen Surfers Paradiese auf die kommenden Tourniere vorbereiten. „Vor allem das Kurzspiel muss noch verbessert werden. Bei den weiten Abschlägen bin ich ganz gut dabei, aber wie heißt es so schön: Drive for Show, Putt for dough“, so der Altenmarkter, der rund 100.000 Euro einspielen muss, um alleine die Reisekosten abdecken zu können.

Ehrgeizige Ziele
Die Austrian Open und British Open stellen für Bacher die Saisonhighlights dar, bei denen er seinen Platz in der Weltspitze festigen will. Als Langzeitziel nennt er die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro, wo erstmals seit 1904 Golf wieder ins olympische Programm aufgenommen werden soll. Am liebsten würde Bacher die Reise nach Brasilien jedoch zu zweit antreten: mit Freund und Trainingspartner Bernard Neumayer steht ein zweiter Pongauer in den Startlöchern für die European Tour. Der Radstädter schaffte es vergangenes Jahr noch nicht, sich für die höchste Spielklasse zu qualifizieren, gilt jedoch als heißer Aufstiegs-Kandidat. „Mir fehlt es noch etwas an Konstanz beim kurzen Spiel“, so Neumayer. Nach der Amateur-Weltmeisterschaft in der Türkei will sich auch er über die Tour School für das große Geschäft qualifizieren. Potential hat er auf jeden Fall: mit elf unter Paar hat Neumayer einen um drei Schläge besseren Rekord als Kollege Bacher.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen