Multi-Schüler/innen bei Fit4Future – Vorträge für die Zukunft

2Bilder
  • Foto: Quelle: Kurt Bauer; Verwendungsrecht vom Urheber eingeholt.
  • hochgeladen von Cornelia Moritsch

Am 20.10.2016 bestiegen drei Klassen des MultiAugustinum einen Reisebus Richtung Salzburg, um sich Vorträge der Raiffeisen Bankengruppe im Kongresshaus in Salzburg anzuhören.

Fit4Future - so lautete der Titel der Vortragsreihe, bei der verschiedenste Fragestellungen, die vor allem Jugendliche interessieren, behandelt wurden.
Es gab Vorträge zu den Themen Rhetorik und Präsentationstechniken, Digitale Trends 2017, Gefahren des Erwachsenwerdens unter spezieller Berücksichtigung von Alkohol, Drogen und Süchten, Motivation, Verschuldung, Nachhaltige Investitionen und vieles mehr.

Nicht nur das MultiAugustinum, sondern auch zahlreiche andere Salzburger Schulen waren gekommen, um der Veranstaltung beizuwohnen.
Reges Treiben herrschte im Kongresshaus vor allem zwischen den Vorträgen. Denn in den kurzen Pausen wurde untereinander intensiv über das soeben Gehörte diskutiert, bevor man sich dann wieder auf den Weg zum nächsten Referat machte.

Die Schüler/innen waren von den vielen interessanten und praxisnahen Vorträgen derart begeistert, dass sie es schade fanden, dass die Veranstaltung am frühen Nachmittag schon wieder zu Ende war und sie die Heimreise in den Lungau antreten mussten.
Als kleine „Entschädigung“ dafür gab es dann jedoch noch eine „Betriebsbesichtigung“ in einem bekannten Schnellrestaurant.

Es war ein sehr interessanter und informativer Tag, der bewirkte, dass sich die Schüler/innen nun besser auf ihre Zukunft vorbereitet fühlen - das Ziel der Veranstaltung wurde somit zur Gänze erreicht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen