12.02.2018, 08:56 Uhr

TAUERN JUICY LUCY - das Rezept

Tauern Juicy Lucy
Obertauern: Lazy Flamingo Diner | Am Tauern heißt es jetzt: Relax, it’s the 60ies. Denn er ist gelandet: der „Lazy Flamingo“ – ein schräger Vogel, der den weiten Weg aus den USA auf sich genommen hat, um den American Spirit in die Alpen zu bringen. Mit im Gepäck hat er köstliche Burger & Wraps. Dürfen wir vorstellen: der TAUERN JUICY LUCY!

TAUERN JUICY LUCY 
mit Zwiebelmarmelade

Zutaten für 4 Burger:

• 4 schwarze Burger Buns
• 600 g Faschiertes (vom Rind, nicht zu mager, in unserem Fall 100% heimisch)
• Meersalz
• Groben Pfeffer (aus der Mühle)
• 4 große Blätter Salat
• 1 ganze Tomate
• 1 ganze Salatgurke
• 1 rote Zwiebel
• 250 g Blauschimmelkäse (am besten eine mildere Sorte)

Für die schwarzen Burger Buns:

• 2 Esslöffel Trockenhefe
• 230 ml Wasser (lauwarm)
• 80 ml Pflanzenöl (z.B. Olivenöl)
• 30 g Zucker
• 1 Ei
• 1 Teelöffel Salz
• 4 g Sepiatinte
• 450 g Weizenmehl (glatt)
• Sesam (weiß zum bestreuen)
• 1 Eiklar (oder etwas Wasser zum bestreichen)

Für die schwarzen Burger Buns den Backofen auf 220 °C vorheizen. Hefe mit Wasser, Öl und Zucker verrühren, anschließend für 5 Minuten gehen lassen. Ei, Salz, Sepiatinte (die bringt die Farbe) und Mehl hinzufügen sowie alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig zu einer Rolle formen, in einzelne Portionen unterteilen und jedes Teigstück zu einer Kugel „schleifen“. Dabei die Teiglinge locker zwischen der hohlen Hand und Arbeitsfläche drehen, bis der Teig eine glatte Oberfläche hat. Mit einem Geschirrtuch abdecken und für 15 Minuten gehen lassen.

Die schwarzen Burger Buns mit etwas Eiklar (oder Wasser) bestreichen, mit Sesam bestreuen und für etwa 10 – 12 Minuten backen.

Für die Zwiebelmarmelade:

• 2 rote Zwiebel
• Olivenöl
• Etwas Zucker
• 1 Esslöffel Preiselbeermarmelade
• 1 Schuss Rotwein

Die roten Zwiebeln in feine Streifen schneiden, scharf in Olivenöl anbraten und mit Zucker etwas karamellisieren. Zum Ablöschen einen Schuss Rotwein hinzugeben und für den etwas süßeren Geschmack einen Esslöffel Preiselbeermarmelade. Mit ca. 300 ml Wasser aufgießen und köcheln lassen bis die Marmelade eine dickflüssige Konsistenz bekommt.

DER BURGER:

Das Faschierte zu Burger Pattys formen (ca. 150 g) und jetzt den Blauschimmelkäse (ca. 50 g) zwischen das davor längs in zwei halbe Pattys (ca. 75 g) zerteilte Fleisch legen und dann wieder zu einem Patty formen (die Ränder schließen). Anschließend in Olivenöl bei ungefähr 200 °C in einer Pfanne einseitig anbraten. Nach 3 Minuten sollten die Pattys gewendet werden.

Als Tipp für Zuhause: Um den Käse optimal schmelzen zu lassen (auch, wenn Sie ihn z.B. lieber auf - anstatt zwischen - das Fleisch legen), geben Sie eine zweite Pfanne auf die bereits verwendete, um die Hitze wie in einem Backrohr nutzen zu können!

Nach ungefähr 3 weiteren Minuten sollte das Fleisch wunderbar gebraten sein, der Käse geschmolzen und der Garpunkt medium (rosa, je nach Belieben) sein. Die schwarzen Burger Buns - je nach Geschmack - mit Salat, Tomaten, roten Zwiebeln und Salatgurken garnieren, die fertig gebratenen Burger Pattys zwischen den schwarzen Burger Buns anrichten und mit der roten Zwiebelmarmelade verfeinern.

Dann heißt es nur noch genießen! Viel Spaß dabei!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.