17.09.2014, 09:04 Uhr

Klänge rund um Schubert

BAD GASTEIN (rau). Das 2.Kulturfestival „Schubert in Gastein“ ist eine Hommage an einen der berühmtesten österreichischen Künstler: Franz Schubert. Bei dieser Veranstaltungsreihe des Bad Gasteiner Tourismusverbandes präsentierte die Camerata Salzburg an vier Konzerttagen einen Auszug der bedeutendsten Werke Franz Schuberts,der sogar eine seiner Kompositionen dem Gasteinertal widmete: Die „Gasteiner Sinfonie“ – auch bekannt als Große C-Dur Sinfonie.Das Hotel Europäischer Hof lud zur einer Liedermartinee und Lesung mit dem aus der bayrischen Krimiserie“ Rosenheim Cops“ bekannten Schauspieler und Sänger Max Müller. Viele bekannte Ehrengäste wie LH Wilfried Haslauer, Camerat Präs. Lutz Hochstraate,Bgm. Gerhard Steinbauer,die bekannte Sopranistin Aleksandra Zamojska,Nürnberger Versicherungs“ Vorstandsdir. Hans Peter Schmidt uv.fanden sich unter den Zuhörern des Schubertfestivals
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.