Schubert

Beiträge zum Thema Schubert

 Intendant, Pianist und Dirigent Florian Krumpöck.
1

Semmering
Freigabe für den Kultursommer am Semmering

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Vom 10. Juli bis zum 6. September präsentiert Intendant, Pianist und Dirigent Florian Krumpöck ein hochkarätiges Kulturprogramm im nostalgischen Höhenluftkurort Semmering. Insgesamt werden dabei 65 literarisch-musikalische Vorstellungen verschiedenster Genres im historischen Südbahnhotel zu erleben sein. Einige der renommiertesten Stars der österreichischen Musik-, Theater- und Fernsehlandschaft versprechen neun Wochen kulturell-inspirierte Sommerfrische am Semmering....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Beethoven, Mozart, Schubert
11

Wiener Spaziergänge
Prominente

Prominenten begegnet man beim Spaziergang durch den Wiener Zentralfriedhof schnell. Man muss sie gar nicht eigens suchen. Es gibt die Gruppe der Ehrengräber und der "ehrenhalber gewidmeten Gräber", aber viele Prominentengräber findet man unter den Gräbern nicht berühmter Verstorbener. Beethoven und Schubert liegen in Mozarts Nachbarschaft, aber das täuscht. Mozart wurde 1791 in einem josephinischen Massengrab in St. Marx bestattet. Das Denkmal hier ist nur ein Gedenkstein, kein echtes Grab. -...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Antje Schubert und Edeltraud Ehn reinigen alles: Von Bett bis zum Wintermantel.

Textilreiniger unterstützen Hygienemaßnahmen
So sauber, so einfach bei Antje Schubert

TULLN (pa). Ohne Textilhygiene geht es nicht - in keinem Lebensbereich. Die Bundesregierung hat entschieden, dass Textilreinigungen offen halten dürfen. Dies unterstreicht die Wichtigkeit der Tätigkeiten, denn hier geht es nicht nur darum, Flecken zu entfernen oder Textilien aufzufrischen, sondern auch um einen wichtigen Dienst bei der Sauberkeit und Hygiene in unserem alltäglichen Leben. Aufgabe der proffesionellen Textilpflegebetriebe ist es – gerade jetzt – einen angemessenen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Parkplatz beim Schuberth in Melk war nicht einmal halbvoll.

Eröffnung der Baumärkte
Ansturm bleibt aus: "Als wäre nie etwas gewesen"

MELK. "Wir sind sehr zufrieden. Die erste Woche ist gut gelaufen und hat sich im Grunde nur wenig von den anderen unterschieden", so Matthäus Osrecki, Manager beim Hagebaumarkt Schuberth. Keine Masseneinkäufe "So mancher ist wohl von den Bildern der vollen Parkplätze aus Wien abgeschreckt", scherzt Osrecki. Hier in Melk völlig unbegründet: "Man bekommt nicht weniger leicht oder schwer einen Parkplatz. So, als wäre nie etwas gewesen – wir haben ja auch genug Platz." Wenn etwas gekauft...

  • Melk
  • Sara Handl
Golda Schultz
Video

Konzert
Golda Schultz

Schubert-Lieder am Nachmittag KLAVIER Jonathan Ware 08. März 2020 - 15.00 Uhr Die junge südafrikanische Sopranistin Golda Schultz gilt als heller Stern am Opernhimmel. Unser Publikum bezauberte sie bereits als Sophie in Der Rosenkavalier, Cleopatra in Giulio Cesare in Egitto, als Fiordiligi in Così fan tutte und zuletzt im Konzert des KSO mit Ravels Shéhérazade. Ihre Karriere begann im Opernstudio der Bayerischen Staatsoper und am Stadttheater Klagenfurt. Seitdem sang sie u. a. bei den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Stadttheater Klagenfurt
Chorleiter Ernst Kronlachner mit Haydns Paukenmesse am 8.12.2019 in der Stadtpfarrkirche Schwanenstadt
3

KIRCHENCHOR SCHWANENSTADT
Im Dienste der Kirchenmusik

SCHWANENSTADT. Für den Kirchenchor Schwanenstadt beginnt das Jahr 2020 kirchenmusikalisch am Faschingsonntag. - Und zwar mit zeitgenössischer Musik des niederösterreichischen Komponisten Ernst Schandl (1920 – 1997) zu dessen 100. Geburtstag. Schandls Deutsche Messe für Chor und Bläser wartet – bei grundsätzlicher Ohrgängigkeit - auch mit der ein oder anderen Dissonanz auf. Dazu passend der Psalm 126 des Oberösterreichers Anton Reinthaler, der am 12. Jänner 70 Jahre alt wurde. Bis zum Sommer...

  • Vöcklabruck
  • Gertrud Schöffl
5

SA 10.10.2020 19.30 Diözesankonservatorium St. Pölten Klostergasse 10: 15. Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebsforschung am St. Anna Krankenhaus
Nacht und Träume

Eine musikalische Zeitreise durch Träume, Alpträume und Nacht von Barock bis Elvis Heidemarie Aigner, Sopran Christina Maria Eder, Alt Wolfgang Kram, Tenor Christian Anzenberger, Bariton Jim Edinberg, Klavier Das Programm enthält Lieder, Arien und Ensembles von Purcell über Beethoven und Lehár bis Elvis. Darunter sind einige kleine Juwelen undheitere Stücke. Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm! Eintritt frei - Spenden erbeten Parkplätze am Bischofsteich und am...

  • St. Pölten
  • Wolfgang Kram
Südkoraner MINJUN KIM ist als Pianist feingeistiger als Hermann Hesses „Narziss“.

Klassik-Pianokonzert in Wien Innere Stadt
STARS VON MORGEN – Feingeist MINJUN KIM Klavier-Soloabend, 10.1.2020 im Roten Salon der OESTIG LSG

Es war vor exakt zwei Jahren, während er im Rahmen der Serie „Stars von Morgen“ erstmals im Roten Salon der OESTIG LSG mit Taiwanese Shih-Yeh Lu auftrat, als ob „Narziss und Goldmund“ aus Hermann Hesses gleichnamigem Roman leibhaftig geworden wären. Der eine war in seinem Klavierspiel temperamentvoll, mitreißend und naturgewaltig, der andere besonnen, fein und schöngeistig: Und nun bestreitet der musisch-elegante, mittlerweile 26-jährige „Narziss“ aus Südkorea, MINJUN KIM, sein Konzert im...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber
Von der Mölkerbastei zur Universität geblickt. Im Vordergrund die Rückansicht des Denkmals "Trümmerfrauen", das an den Einsatz von Trümmerfrauen beim Wiederaufbau der durch alliierte Bombenangriffe zerstörten Stadt während und nach dem Zweiten Weltkrieg erinnern soll.
48 29 6

Streifzüge durch die Innere Stadt
Eindrücke von Mölkerbastei, Universitätsring

Mein Stadtpaziergang führte mich zur Mölkerbastei und zum Mölker Steig in Richtung Parlament. Das "Dreimäderlhaus" wurde 1803 errichtet und ist ein Bürgerhaus aus der Zeit des ausklingenden josephinischen Klassizimus. Ecke Mölkerbastei/Mölker Steig. Die Bezeichnung Dreimäderlhaus geht auf die angedichtete Legende zurück, dass der Komponist Franz Schubert eine Romanze mit den hier wohnenden drei Töchtern des Glasermeisters Franz Tschöll, Hannerl, Hederl und Heiderl, gehabt haben soll....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sylvia S.
Junges, aufstrebendes Ensemble: Das Oberton String Octet begeistert mit seinem außerordentlichen Können.
2

Künstler für den Minoritensaal
Edle Noten für den Minoritensaal

Künstler geigen am Samstag beim Orchesterkonzert "Neu und Immer" auf. Aus der Reihe "Künstler für den Minoritensaal" wartet jetzt ein besonderes Highlight: Am 14. Dezember um 19.45 Uhr wird Erich Oskar Hütter am Violoncello gemeinsam mit dem Oberton String Octet/Ensemble Oberton+ im Minoritensaal für Begeisterung sorgen. Neue Perspektiven auf Franz Schubert, neu entdeckte Meisterstücke von Nikolai Afanassjew und immergültige Tongebete von Josef Suk bis Ernest Bloch und Max Bruch stehen dabei...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Niederländerin NOAH LEIGH KLEISEN auf pianistischer Seelenwanderung mit Schumann, Schubert und Skriabin.

Klassik-Pianokonzert in Wien Innere Stadt
STARS VON MORGEN – Pianistin NOA LEIGH KLEISENs Seelenwanderung 4.1.2020 im Roten Salon der OESTIG LSG

Komponist MAXIM SELOUJANOV hat die Serie im Roten Salon der OESTIG LSG „Stars von Morgen“ erfunden, und mittlerweile schreiben wir die 16. Folge. Darin präsentiert er hochbegabte mdw-Master-Studenten der Star-Pianistin LILYA ZILBERSTEIN. Wir konnten verblüfft zusehen und zuhören, wie sich große Begabungen in einem zweiten Konzert noch einmal gesteigert haben. – So ein Fall dürfte sich mit der bildhübschen, 27-jährigen Niederländerin NOA LEIGH KLEISEN ereignen, die in ihrem ersten Auftritt am...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber
Taiwanese SHIH-YEH LU ist als Pianist temperamentvoller als Hermann Hesses „Goldmund“.

Klassik-Pianokonzert in Wien Innere Stadt
STARS VON MORGEN – Temperamentgewalt SHIH-YEH LU spielt Klaviersonaten , 14.11.2019 im Roten Salon der OESTIG LSG

Es war vor exakt zwei Jahren – während er im Rahmen der Serie „Stars von Morgen“ erstmals im Roten Salon der OESTIG LSG mit Südkoreaner Minjun Kim auftrat: als ob Narziss und Goldmund aus Hermann Hesses gleichnamigem Roman leibhaftig geworden wären. Der eine war besonnen, fein und schöngeistig in seinem Klavierspiel, der andere temperamentvoll, mitreißend und naturgewaltig, sodass die anwesende Jugend in Jubelgeschrei ausbrach. Und nun bestreitet der körperbetonte, mittlerweile 20-jährige...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber

Wiener Konzerthaus
Zwei Israelis mischen das Konzerthaus auf

Während ich schreibe klingt aus dem Radio Antonín Dvořáks 9. Symphonie in e-moll “Aus der neuen Welt”. Ein wunderbares Werk des tschechischen Komponisten. Gespielt von den Wiener Philharmonikern. Ich schreibe die Kritik zu einem Nationalfeiertags-Konzert im Wiener Konzerthaus. Und dieses ist würdig für diese Festveranstaltung, an dem auch die Bundeskanzlerin teilnimmt. Unter der Leitung des 1. Gastdirigenten der Wiener Symphoniker, Lahav Shani, wird nach der Bundeshymne Brahms, Schubert und...

  • Wien
  • Landstraße
  • Reinhard Hübl
Die Sängerinnen und Sänger vom Ennser Singkreis.
2

Konzert in Lorcher Basilika
Ennser Singkreis singt Schuberts Es-Dur Messe

Am Sonntag, 24. November, um 16 Uhr trägt der Ennser Singkreis, begleitet vom Collegium Ennsegg, zwei Franz Schubert-Werke in der Lorcher Basilika vor. ENNS. Der österreichische Komponist Franz Schubert schuf in seinem kurzen Leben – er wurde nur 31 Jahre alt – mehr als 1.000 Werke. Seine bedeutendste geistliche Komposition sei die „Messe in Es-Dur" für fünf Solisten, Chor und Orchester, welche er in seinem letzten Lebensjahr schrieb. Die Sinfonie in H-Moll, auch „die Unvollendete" genannt,...

  • Enns
  • Michael Losbichler

Klavierabend ANNA VOLOVITCH
Klavierabend ANNA VOLOVITCH

Bösendorfer präsentiert: Klavierabend ANNA VOLOVITCH im Mozarthaus Wien PROGRAMM J. S. Bach: Italienisches Konzert F. Schubert: Vier Impromptus D. 899, op.90 S. Rachmaninov: Prelude D-Dur op.23 Nr.4 S. Prokofiev: Sonate Nr.2 op.14 in d-Moll C. Debussy: L'isle joyeuse L.106 Bösendorfer-Saal im Mozarthaus Adresse: Domgasse 5, 1010 Wien Dienstag, 12. November - 19:30 bis ca. 21:20 Reservierungen: Tel.: +43 1 504 66 51 366 E-Mail: stadtsalon@boesendorfer.com EINTRITT - Regulär € 25...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Volovitch Anna

Klavierabend ANNA VOLOVITCH
Klavierabend ANNA VOLOVITCH

Bösendorfer präsentiert: Klavierabend ANNA VOLOVITCH im Mozarthaus Wien PROGRAMM J. S. Bach: Italienisches Konzert F. Schubert: Vier Impromptus D. 899, op.90 S. Rachmaninov: Prelude D-Dur op.23 Nr.4 S. Prokofiev: Sonate Nr.2 op.14 in d-Moll C. Debussy: L'isle joyeuse L.106 Bösendorfer-Saal im Mozarthaus Adresse: Domgasse 5, 1010 Wien Dienstag, 12. November - 19:30 bis ca. 21:20 Reservierungen: Tel.: +43 1 504 66 51 366 E-Mail: stadtsalon@boesendorfer.com EINTRITT - Regulär € 25...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Volovitch Anna
Franz Schubert (1797 - 1828)

Kirchenmusikverein Schwanenstadt
Deutsche Messe vierstimmig

Schwanenstadt. Wer die Deutsche Messe von Franz Schubert aus dem Jahr 1826 kennt, wird von der Version, die in Schwanenstadt zur Aufführung kommt, überrascht sein: Vierstimmiger Chor, Orgel, Kontrabass, Flöte, Klarinetten, Fagotte und Hörner sorgen für Feststimmung. Das Besondere an dieser fast 200 Jahre alten Messe ist nicht nur, dass die deutsche Sprache (und nicht Latein) verwendet wurde, sondern dass die Texte nicht den Lobpreis Gottes in den Vordergrund stellen, sondern eher den...

  • Vöcklabruck
  • Gertrud Schöffl
5

Ganz im Zeichen Schuberts

Auch heuer begeisterte das Klassikfestival "Schubert in Gastein" wieder viele Zuhörer.GASTEIN (rau).Mit dem großen Eröffnungskonzert der Camerata Salzburg in der Preimskirche Bad Gastein wurde auf die siebte Ausgabe des Klassikfestivals „Schubert in Gastein“ eingestimmt. Geboten wurden beeindruckende Stücke wie „Kyrie“ und „Gloria“ aus der zweiten Messekomposition Schuberts. Ausklang fand dieser Abend beim Eröffnungsempfang im prunkvollen Foyer des Grand Hotel del´Europe....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Konrad Rauscher
ÖVP Bezirksrätin Guggi Zimmermann gratulierte gemeinsam mit Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) den beiden Jubilaren Ilse und Heinrich Schubert.

Goldene Hochzeit
Gratulation an die Schuberts

Auf 50 liebevolle Ehejahre können die Mariahilfer Ilse und Heinrich Schubert blicken. Gratulation auch von der bz. MARIAHILF. Ilse und Heinrich Schubert feierten ihre goldene Hochzeit. Bedeutet: 50 Jahre miteinander verbunden. Neben Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) gratulierte auch Bezirksrätin Guggi Zimmermann (ÖVP) den langjährigen Seniorenbund-Mitglieder zum Jubiläum. Herzliche Glückwünsche und alles Gute auch von der bz!

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Der Dirigent bei der Probe

Andrés Orozco-Estrada am Dirigentenpult
Styriarte wieder sesshaft in Stainz

Nach einer künstlerischen Pause nach dem Ableben von Nikolaus Harnoncourt vor drei Jahren, kehrte die Styriarte wieder in den Erzherzog-Johann-Markt zurück. Die Marktgemeinde Stainz darf sich anrechnen, große Bemühungen zum Comeback gesetzt zu haben. Und damit ist nicht einzig der Schilcherempfang vor den Aufführungen am Samstag und Sonntag gemeint. Am Grundkonzept hat sich zu Harnoncourt nicht gewaltig viel verändert. Wie im Vorjahr setzte der kolumbianische Dirigent Andrés Orozco-Estrada auf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
2

Wiener Melange in Schlosshof
Plattform K+K Vienna begeisterte das Publikum zu Standing Ovations

Am Samstag, den 27. April 2019, lud die Philharmonie Marchfeld im Rahmen der Abo-Konzerte zu einem Konzertgenuss der besonderen Art im Festsaal von Schloss Hof. Das junge, unabhängige Kammermusikensemble Plattform K+K Vienna, gegründet von Kirill Kobantschenko und bestehend aus fünf Musikern u.a. der Wiener Staatsoper, der Wiener Philharmoniker und Wiener Volksoper, zeigte die Bandbreite seines Könnens. Selten gespielte Stücke wurden wieder zum Leben erweckt und ebenso eindrucksvoll...

  • Gänserndorf
  • Ing. Claus Haschke
YUI YOSHIOKA spielt – wie alle Zilberstein-Studenten – jedes Stück auswendig: dementsprechend klingen die Werke von Modest Mussorgsky (Bilder einer Ausstellung) und die zweitletzte Sonate von Franz Schubert, mit einer Dauer von 33 und 38 Minuten.

Klassik-Konzert in Wien Innere Stadt
STARS VON MORGEN – Pianistin YUI YOSHIOKA, 25.4.2019 im Roten Salon der OESTIG LSG

11. Folge der Serie „STARS VON MORGEN“ mit Japanerin YUI YOSHIOKA, Abschluss-Studentin von Star-Pianistin Lilja Zilberstein an der mdw. Sie gab am 6.10.2017 den Serien-Auftakt. Da sind wir gespannt, inwieweit sich die damals noch hauptsächliche „Technikerin“ entwickelt hat. Bei den von ihr interpretierten Werken gibt es jeweils einen Anknüpfungspunkt zur Serie: zuerst spielt sie Wiener FRANZ SCHUBERTs (1797 – 1828) zweitletzte Klaviersonate D.959 A-dur, Teil seiner Sonatentrilogie, sein reifes,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Elfi Oberhuber
Franz Zettel, Dietmar Krausneker, Ewald Nagl, Robert Tesar und Gerhard Prettenhofer
2

Kultur
art-ROSE zeigt Schubert in Jazz - gewagt und grandios

Die Mischung von Jazz und Klassik mag auf den ersten Blick ungewöhnlich wirken. Doch das Jazz-StandART-Quartett mit Ewald Nagl bewies dem Publikum in St. Stefan i.R., dass das Ergebnis nicht nur hörenswert, sondern fast schon horizonterweiternd ist. Franz Zettl hatte das Arrangement übernommen. Das sei nicht immer einfach gewesen, aber es sei ihm wichtig gewesen, die Originalmelodieführung der Gesangsstimme zur Jazzbegleitung beizubehalten. Ewald Nagl meisterte die nur scheinbar einfachen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Anna Konrad

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

3
  • 21. Februar 2021 um 20:00
  • Kurhaus
  • Hall in Tirol

musik+ | Der Tod und das Mädchen

Mit zwei unvergleichlichen Werken der Quartettliteratur besucht das Edding Quartet wieder Tirol. Der Tod und das Mädchen, das 14. von insgesamt 15 Streichquartetten Schuberts, schrieb er 1824 in einer sehr produktiven Zeit, in der er sich den Weg zur grossen Sinfonie bahnen wollte. Dies zeigt sich in der beinahe symphonischen Ausdehnung und Größe der Komposition. Die Todesthematik ist über die Jahrhunderte und gerade in der Romantik sehr beliebt. Bei Schubert ist sie vielleicht aufgrund des...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • musik+ OSTERFESTIVAL TIROL | Galerie St. Barbara
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.