22.11.2017, 11:19 Uhr

Technische Leistungsprüfung erfolgreich bestanden

21 Kameraden der Feuerwehr Ramingstein stellten sich Mitte November der Herausforderung die Technische Leistungsprüfung in Bronze, Silber und Gold zu erwerben.
Das Bewerterteam bestehend aus Hauptbewerter OBI Kocher Wolfgang, Bewerter HBI Pfeifenberger Markus und Bewerter BR Löcher Peter nahmen diesen Leistungsbewerb ab. Als Organ des Landesverbandes Salzburg fungierten BFK LBDST Pfeifenberger Johannes und AFK 1 Lungau BR Gloner Robert.
Diese Leistungsfeststellung umfasst die gesamte Arbeit einer Gruppe im Technischen Einsatz, wie es bei Verkehrsunfällen zur Anwendung kommt. Richtiges Absichern der Unfall-Einsatzstelle, das Retten von eingeklemmten Personen, Aufbau des zweifachen Brandschutzes, usw...
Auch müssen vorgegebene Gerätschaften am Fahrzeug von den Bewerben beim geschlossenen Fahrzeug richtig angezeigt werden.
Bei einer Sollzeit von 130-160 Sekunden sollte die Gruppe, bestehend aus 10 Mann, die Prüfung abarbeiten. In der Stufe 2 & 3 (Silber & Gold) werden einzelne Positionen zwischen 6 Mann ausgelost.
Alle 3 Durchgänge wurden von den Kameraden positiv absolviert und das vorgegebene Ziel erreicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.