01.09.2014, 14:14 Uhr

Tödlicher Verkehrsunfall in Hintermuhr

MUHR. Eine 36-jährige Einheimische fuhr, am 30. August 2014, gegen 0.30 Uhr, mit ihrem Geländewagen auf einem Forstweg von der "Sticklerhütte" in Richtung Muhr.
Nach einer Fahrt von zwei Kilometern kam die Lenkerin aus noch unbekannter Ursache vom Forstweg ab und stürzte ca. 20 Meter über eine Böschung in den Wald, wie die Polizei berichtet. Dabei überschlug sich das Fahrzeug mehrfach. Die Frau dürfte bei dem Absturz aus dem Auto geschleudert worden sein und kam unter dem Fahrzeug zu liegen. Der Gatte suchte in den Morgenstunden selbstständig nach seiner Frau, da diese nicht nach Hause gekommen war. Gegen 7 Uhr fand er das verunfallte Fahrzeug und versuchte vorerst alleine seine Frau zu retten. Auf Grund einer fehlenden Handyverbindung musste der Gatte etwa vier Kilometer Richtung Muhr fahren, um Hilfe zu holen. Ein Berufsjäger und der Gatte begaben sich bis zum Eintreffen der Rettungskräfte zurück an die Unfallstelle und begannen mit der Reanimation. Trotz aller Rettungsversuche, auch durch den Notarzt, erlag die 36-Jährige noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Das Kriseninterventionsteam betreut die Angehörigen. Die Freiwillige Feuerwehr Muhr barg das Fahrzeug. (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.