06.09.2014, 09:06 Uhr

Die heitere Seite des Moores

Ein Schilfnest zeigt sich wie ein Schopf
des Moorgeists und ein andrer Kopf
trägt Seggenbüschel, Struppelhaare
des Kobolds, der im Schwarzteich wohnt.
Weit hinten, wo der Torffürst thront,
stehn Birken. Erlen werden Paare
im Doppel glatter Spiegelflächen
der Tümpel, die wie Augen stechen.
Die Bekassine wirft Kadenzen
von oben in das grelle Glänzen.
So heiter zeigt das Moor sich heute.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.