23.11.2016, 06:00 Uhr

Weihnachtsausstellung in der Pension Kandolf in Tamsweg

Eva und Iris Gappmayr bei den Vorbereitungen.

Das Motto der Veranstalter: „Weihnachten ist, wenn Kinderaugen leuchten“

TAMSWEG. Die Weihnachtsausstellung in der Pension Kandolf in Tamsweg wird heuer auf komplett neue Beine gestellt. Heuer rufen die Veranstalter das Motto „Weihnachten ist, wenn Kinderaugen leuchten“ aus. Erstmals wird die Ausstellung nicht in den Gastro-Räumen stattfinden, sondern in der hauseigenen Veranstaltungshalle.

Neue Organisatoren

Zudem präsentiert sich die Ausstellung, die am ersten Adventwochenende (26./27. November) stattfindet, unter neuen Organisatoren: dies sind Wolfgang Pfeifenberger (Büchergewölbe, Tamsweg), Ferner Wolle (Unternberg, Tamsweg), die Tamsweger Firma Hoamweh (Eva Gappmayr), Urbanranger (Angelika Brandstätter, Sankt Michael) sowie die Gastgeber selbst (Pension Kandolf). Hinzu kommen eine Vielzahl von Nebenausstellern die in den Bereichen Tonkunst bis hin zu hausgemachten lukullischen Spezialitäten anbieten werden.

Kekse backen mit Christina

„Besonders empfehlen möchte ich unsere Weihnachtsausstellung Familien mit Kindern, denn Christina Bauer aus Göriach wird mit den Kleinen und Kleinsten vor Ort Kekserl backen“, freut sich Mitorganisatorin Iris Gappmayr. Ihre Schwester, Eva, ergänzt: „Willkommen ist freilich jeder. Der Eintritt ist frei. An beiden Tagen ist unsere Weihnachtsausstellung von 9 bis 18 Uhr geöffnet.“

Charity des Clubs 41

Noch ein Hinweis: Im Rahmen dieser Weihnachtsausstellung wird der Club 41 einen Glühwein-/Kinderpunsch-/Maroni-Stand betreiben. Der Reinerlös daraus kommt bedürftigen Lungauer Familien zugute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.