Modernisierung des Bahnhofes Mattersburg ist auf Schiene

Bgm. Salamon, LH Niessl und KO Illedits präsentierten die Pläne für den Bahnhofumbau.
  • Bgm. Salamon, LH Niessl und KO Illedits präsentierten die Pläne für den Bahnhofumbau.
  • hochgeladen von Walter Klampfer

MATTERSBURG. Mit dem Ausbau der Park&Ride-Anlage Mattersburg wird nun ein zweites dringliches Anliegen der Pendlerinnen und Pendler gelöst. Bei der Bürgerbefragung, die im Vorfeld der Arbeiten zur Gesamtverkehrsstrategie durchgeführt wurde, wurden der Ausbau des Bahnhofes Mattersburg sowie der Park & Ride Anlage als dringlichste Anliegen genannt. Nun kommen zu den bisher bestehenden 85 Pkw-Stellplätzen in einem ersten Bauabschnitt 123 Plätze hinzu.
Weiters wird am Bahnhof Mattersburg ein barrierefreier Mittelbahnsteig mit Überdachung sowie ein Personentunnel mit drei Liften zum Mittelbahnsteig und ein Behinderten-WC errichtet. Außerdem werden Maßnahmen zur Vorbereitung für die Elektrifizierung der Strecke getroffen.

„Investition rechnet sich“

Die Gesamtkosten für die Modernisierung des Bahnhofes Mattersburg und dem Ausbau der Park & Ride-Anlage betragen 10,4 Millionen Euro, davon 710.000 für die Park & Ride-Anlage. Investitionen, die sich rechnen und wichtig seien, so Landeshauptmann Hans Niessl, denn: „Der Bahnhof Mattersburg stellt nicht nur für die Mattersburgerinnen und Matterbsurger eine wichtige Verkehrsanbindung an Wiener Neustadt und Wien dar, sondern auch für die Bewohner des gesamten Bezirkes.“

Wichtig für die Bürger

„Mattersburg ist nicht nur eine Schulstadt, sondern auch das Wirtschaftszentrum der Region mit mehr als 400 Betrieben und über 3.700 Arbeitsplätzen. Allein in der Innenstadt sind 120 Betriebe angesiedelt.“ Darüber hinaus zähle das Forschungs- und Entwicklungszentrum zu den größten Schulungshäusern des Landes“, begrüßt Mattersburges Bürgermeisterin LAbg. Ingrid Salamon die Investitionen.
Im Rahmen der Infrastrukturoffensive des Landes steht auch die Modernisierung des Bahnhofes Baumgarten auf der Aufgabenliste. So wird künftig ein Halt in beide Fahrtrichtungen möglich sein.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen