Bezirk Mattersburg
Ohne Gewerkschaft kein Weihnachtsgeld

ÖGJ-Landessekretärin Ramona Pfneiszl übergibt die
  • ÖGJ-Landessekretärin Ramona Pfneiszl übergibt die
  • Foto: ÖGJ BGLD
  • hochgeladen von Doris Pichlbauer

Die Gewerkschaftsjugend Burgenland informiert Lehrlinge auch in der Krise im Bezirk Mattersburg.

BEZIRK MATTERSBURG. „Gerade jetzt in der Krise ist es wichtig, mit den burgenländischen Lehrlingen in Kontakt zu bleiben und sie zu informieren. Derzeit klären wir sie zum Thema Weihnachtsgeld auf“, erklärt ÖGJ-Landessekretärin Ramona Pfneiszl.
Sie besuchte kürzlich auch die Neudörfler Office Systems um dort Weihnachtskalender ab die JugendvertrauensrätInnen Tina Philippowitsch und Dominik Haga, die sie an die Lehrlinge verteilen werden, zu übergeben.

Weihnachtsgeld ist kein Geschenk

Die Kampagne trägt den Titel „Ohne Gewerkschaft kein Weihnachtsgeld“ und informiert über die Sonderzahlungen. Diese gibt es, weil die zuständige Gewerkschaft das für die jeweilige Branche in den Kollektivvertrag verhandelt hat. Das Weihnachtsgeld ist wie das Urlaubsgeld eine Sonderzahlung, die der Arbeitgeber bezahlen muss, wenn der Kollektivvertrag das vorsieht – und kein Geschenk des Arbeitgebers.
„13. und 14. Lohn/Gehalt gibt es nur dort, wo es die Kollektivverträge vorsehen. Atypisch Beschäftigte, wie Freie DienstnehmerInnen oder WerkvertragsnehmerInnen, bekommen keine Sonderzahlungen. FerialpraktikantInnen, die für die Zeit des Praktikums angestellt sind, steht für diese Zeit ein aliquoter Anteil an Urlaubs- und Weihnachtsgeld zu“, so Pfneiszl.

Weihnachtskalender und Gewinnspiel

Insgesamt werden fast 500 Weihnachtskalender an Burgenlands Lehrlinge verteilt. Aufgrund von Covid-19 werden diese vor den Betrieben an die jeweiligen JugendvertrauensrätInnen übergeben. Die verteilen sie dann an die Lehrlinge. Beim dazugehörigen Gewinnspiel gibt es eine PlayStation 5 sowie JBL Flip 5 Soundboxen zu gewinnen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen