20.10.2016, 15:12 Uhr

Kastanienbraterei beim Hanneskreuz in Wiesen

Ließen es sich schmecken: Pfarrer MMag. Michael Wüger, Bgm. Matthias Weghofer, Kastanienbrater Hannes Leitgeb, Josef Giefing und Alexander Habeler (Foto: Privat)
WIESEN. Hannes Leitgeb, der Erbauer des "Hanneskreuzes" lud zum Kastanienbraten auf sein Waldgrundstück ein. Vor dem Kastanienbraten verrichtete Ortspfarrer Michael Wüger mit den Anwesenden vor dem "Hanneskreuz" ein Gebet. Danach wurden die Kastanien auf den Kastanienofen gelegt. Bei Most und Sturm wurden die reschen Kastanien verzehrt. Natürlich wurde auf dem offenen Feuer auch Speck gebraten. Ortspfarrer Michael Wüger und Bürgermeister Matthias Weghofer verzehrten die geschmackvollen Kastanien und bewunderten auch die schöne Aussicht bis zum Neusiedler See und zum Flughafen Schwechat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.