Kastanien

Beiträge zum Thema Kastanien

Bernhard Zottl sammelt Unterschriften für die Kastanien in Urschendorf 38. Jetzt liegt der Ball bei der Bezirkshauptmannschaft.
2

St. Egyden
Schlagabtausch zu Urschendorf 38 und die Kastanien-Frage

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der St. Egydener Gemeinderat Johannes Tinhof stellte eine Reihe von kritischen Fragen zur Verwertung des abgenutzten Areals "Urschendorf 38". Nun flatterte dem SPÖ-Mandatar von den Eigentümern eine unwirsche Antwort in den Posteingang. Bernhard Zottl sammelte Unterschriften, um die uralten Kastanienbäume am Areal der Siedlung Urschendorf 38 zu bewahren. Mehr dazu lesen Sie hier. Wie es hier weitergeht?  "Die Kastanienbäume wurden seitens der BH begutachtet. Wir...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Allee im Frühling 2020
3

Die Kastanienallee im Doblhoffpark: Letzte Bilder

Ende der Woche wurde die Kastanienallee im Doblhoffpark geschlägert. Grund dafür ist laut Experten ein Pilzbefall der Bäume. Die Allee wird mit Amberbäumen nachgepflanzt. Das ganze Unternehmen kostet laut Gemeinderatsbeschluss in Baden 170.000 Euro.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Video 62

Bildergalerie: Kastanienbraten der ÖVP Stadt- und Gemeinderäte Voitsberg

Voitsberg. Kastanienbraten der ÖVP Stadt- und Gemeinderäte Voitsberg Mit der WOCHE Voitsberg seid ihr einfach näher dran. Viele Kunterbunte Veranstaltungen im Bezirk Voitsberg begeistern nicht nur die Besucher, sondern lockten auch unseren Fotograf René Lederer ins Geschehen. Dieses Mal war er beim Kastanienbraten der ÖVP Stadt- und Gemeinderäte Voitsberg live vor Ort und hat die besten Bilder für euch mitgebracht. Wir freuen uns wenn wir euch bei den nächsten Veranstaltungen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • René Lederer
GR Stefan Mayerhofer und Bgm. Michael Nistl bei den neuen Kastanienbäumen.

Zehn neue Edelkastanien hinter dem Sportplatz gepflanzt

KATZELSDORF. Seit vielen Jahren ist die Gemeinde stetig bemüht den örtlichen Baumbestand zu erweitern und gewissenhaft zu pflegen. So konnten in der Vergangenheit rund 8000 neue Bäume gepflanzt werden, wie auch 10 neue Edelkastanien hinter dem Sportplatz. Die Bäume dienen nicht nur der allgemeinen Ortsbildverschönerung, sondern auch als Zuhause für Tiere, Schattenspender und wichtiger Sauerstofflieferant.

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer

Bezirk Neunkirchen
5 Fragen aus der Region

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Kennst du die Antworten? Wie stiegen Einbrecher in das Gemeindeamt in Würflach ein? Wie viele zusätzliche Mandate holte die ÖVP Schwarzau am Steinfeld am 27. September? Wer will die uralten Kastanienbäume in Urschendorf 38 retten? Wie viele Reichenauer wurden zur Corona-Studie gebeten? Wo im Schneebergland eröffnete eine neue Zahnärztin?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bernhard Zottl sammelt Unterschriften zum Erhalt der uralten Kastanienbäume am Gelände von Urschendorf 38.
6

St. Egyden
Viel Lärm um Urschendorf 38

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Urschendorfer will die uralten Kastanienbäume auf dem Arel retten und online kursieren Bauvorhaben an dem Standort. Bernhard Zottl ist in einem der Wohnhäuser in Urschendorf 38 herangewachsen. Heute tritt er mit einer Unterschriftenliste an die Öffentlichkeit, um die drei riesigen, uralten Kastanienbäume auf dem Areal vor den Kettensägen zu bewahren. "Gut 80 Unterschriften sind binnen einer Woche bereits zusammengekommen", berichtet Zottl beim Lokalaugenschein mit...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Ein unschlagbares Duo: Mit Schilcher-Sturm und gebratenen Kastanien hält der Herbst Einzug in die Region.
2

"Sturm auf den Schilcher"-Hoffeste
So schmeckt der Herbst im Schilcherland

Beim diesjährigen "Sturm auf den Schilcher" werden ab dem 13. September Genuss, Kultur und Kulinarik im Rahmen stimmungsvoller Hoffeste zelebriert. DEUTSCHLANDSBERG. Im Herbst wird es wieder stürmisch im Schilcherland: Denn von Anfang September bis Ende Oktober zieht alljährlich, je nach Zeitpunkt der Weinlese, der süße Sturm ins Land ein und man kann die köstlichen Trauben in vollen Zügen genießen. Gleichzeitig liegt landauf und landab der verführerische Duft gebratener Kastanien in der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Der TVB Kaiserwinkl lädt am 31. Dezember zum traditionellen Silvestergruß beim Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl.

Silvester/Neujahr
TVB Kaiserwinkl lädt zum Silvestergruß

KÖSSEN (jos). Am 31. Dezember ab 17.30 Uhr lädt der Tourismusverband Kaiserwinkl zum Silvestergruß beim Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl. Neben dem Fackellauf der Skilehrer vom Unterberg und dem Abbrennen der Jahreszahl durch die Bergrettung marschiert die Musikkapelle Kössen zum Standkonzert ein. Anschließend werden Neujahrsgrüße überbracht, ehe der Trachtenverein Landsturm mit dem Böllerschießen das neue Jahr einläutet. Als krönenden Abschluss gibt es ein Feuerwerk mit anschließender Live...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Wenn Elias aus dem Kindergarten nachhause kommt, geht's mit Mama Carina und seiner Schwester Fabienne meistens noch raus an die frische Luft.

BezirksRundschau-Christkind
Ein Tag mit Elias

Elias' Tag beginnt bereits um fünf Uhr. Dann heißt es im Kindergarten spielen, mit Mama kuscheln und bei einer Gute-Nacht-Geschichte wunderbar einschlafen. UTTENDORF (kat). Der Tag von unserem heurigen BezirksRundschau-Christkindl Elias beginnt schon früh. "Elias ist ein Frühaufsteher", erzählt Mama Carina Braitenthaller. Um fünf Uhr steht der Fünfjährige auf. Dann wird er von seiner Mama sondiert. Das bedeutet, dass er Nahrung über seine Magensonde aufnimmt. Danach folgt die...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Flascherlzugfahrt auf Einladung der SPÖ Preding wurde sehr gut angenommen.
2

Flascherlzugfahrt der SPÖ Preding

Fröhliche Flascherlzugfahrt mit der SPÖ Preding und Bürgermeister Adolf Meixner PREDING. Die Bevölkerung wurde kürzlich von der SPÖ Preding zur Flascherlzugfahrt eingeladen. Am Sonntag zu Mittag traf am Bahnhof Preding / Wieselsdorf eine große Schar ein. Als der Flascherlzug mit Hupen und dampfen einfuhr, waren alle Waggons bald gefüllt und los ging es in Richtung Stainz. Kastanien und Gulaschsuppe Auf der Fahrt wurde die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Bgm. Adolf Meixner in den...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
"Maroni, heiße Maroni" in Frohnleiten: Hermann Eisenberger ist Maronibrater mit Leib und Seele.
1

Maroni, heiße Maroni: Seit 48 Jahren im Geschäft

Herbstzeit ist auch Maronizeit: In Frohnleiten füllt ein echtes Urgestein Stanitzel für die Besucher. Herbst ist, wenn sich die kühler werdende Luft mit dem süßen Röstaroma gebratener Maroni paart. Obwohl die Esskastanie bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt ist, sind Maronibrater eine Seltenheit. Ein echtes Original ist Hermann Eisenberger: Seit 48 Jahren sorgt er in Frohnleiten für volle Stanitzel. "Ohne geht gar nichts" "Die 50 mache ich noch voll, dann gehe ich in Altersteilzeit",...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Musidoktor Gerald Hörzer lädt zu Kastanien und Sturm.

Kastanien und Sturm beim Musidoktor

Am kommenden Samstag (19. Oktober) lädt der über die Bezirksgrenzen hinaus bekannte Musidoktor Gerald Hörzer zum dritten Musikantentreffen nach Fernitz-Mellach (Florianigasse 13). Bei Kastanien und Sturm wird natürlich auch fleißig musiziert werden. Jeder Gast ist eingeladen, sein Musikinstrument zum "Anbrat’ln" mitzubringen. Los geht’s um 14 Uhr.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
8

Heimische Kastanien schmecken besser

Nach dem starken Pilzbefall bei heimischen Kastanien im Vorjahr gibt es heuer leichte Entwarnung. Heuer hält sich der Pilzbefall bei Kastanien in Grenzen, wie Johannes Schantl, Leiter des Versuchsreferats des Landes Steiermark erklärt: "Der Befall dürfte sich hochgerechnet auf unter zehn Prozent belaufen. Im letzten Jahr hatten wir teilweise Befallszahlen von über 50 Prozent.“ Die heurige Ernte fällt mengenmäßig damit durchaus wieder im langjährigen Durchschnitt aus. Damit ist, zu Beginn...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Spektakulär bunt zeigt sich jetzt wieder die Natur.
12 9 10

Bunte Impressionen
Oh du schöner Herbst

Ein paar bunte Schnappschüsse des Goldenen Herbstes möchte ich gerne mit euch teilen. Ich liebe diese Jahreszeit und die Farben, die Kastanien, das Rascheln der Blätter aber auch die etwas melancholisch angehauchten Spinnweben gefallen mir sehr. Wie heute Jemand zu mir gesagt hat als er mich fotografieren sah: "Jetzt ist die perfekte Zeit dafür...Motive ohne Ende." Dem ist nichts weiter hinzuzufügen.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
1 2

Telfer „Köscht`n Brater“ an der Südsteirischen Weinstraße
Ein Telfer auf neuen Wegen

TELFS/STEIERMARK. Bei Freunden auf Urlaub weilten unlängst sechs Telfer in der Schilcher-Region rund um die traditionsreiche Marktgemeinde Ligist und absolvierten auch ein eindrucksvolles und umfangreiches Kultur -und Besichtigungsprogramm. Einmal ging es auf der Apfelstraße über das bekannte „Apfeldorf“ Puch nach Pöllau und Pöllauberg; ein anderes Mal besuchte man das älteste Zisterzienserkloster Österreichs, das Stift REIN bei Graz; einen Tag machten sie auch einen Abstecher ins...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Kastanienzeit: Auch Radfahrer sollen vorsichtiger sein.
2

Wenn die Kastanien zu Stolperfallen werden

WOCHE-Leser orten erhöhte Unfallgefahr durch gefallene Kastanien auf städtischen Radwegen. Herbstzeit ist Kastanienzeit. Während sich die einen über das bunte Stadtbild freuen, ärgern sich andere über heruntergefallene Kastanien und machen auf eine Unfallgefahr aufmerksam. So auch WOCHE-Leser, die sich über die vielen Kastanien auf dem Radweg entlang des Burg- und Opernrings beschweren. Sie fordern die Holding Graz auf, tätig zu werden und die Radwege verstärkt zu reinigen. Regelmäßige...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
4

Wind, Kastanien und Suppentöpfe

„Wahrscheinlich ist es der letzte schöne Sonntag in diesem Jahr, an dem man im Gastgarten sitzen kann.“ Mit dieser gründlich überlegten Meinung besetzten die Mitglieder der Nickelsdorfer Stammtischrunde am Sonntag, dem 22.09.2019, die Plätze unter dem über hundert Jahre alten Kastanienbaum im Hof des Cafés „das risa“. Die Sonnenstrahlen des letzten Sommertages drangen intensiv durch das schon lichter werdende Blätterdach der Kastanie und spendeten den Gästen wohlige Wärme. So konnte man...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Norbert Wendelin

Kastanienbraten am Kogelberg

KAINDORF AN DER SULM. Es ist wieder so weit: Die Musikkapelle Kaindorf an der Sulm lädt am Sonntag, dem 6. Oktober, ab 14 Uhr herzlich zum Kastanienbraten am Kogelberg bei den 7 Lärchen ein. Für musikalische Unterhaltung ist natürlich bestens gesorgt.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Für viele Käst’n-Premiere für heuer

Sturm- und Kastanienfahrt
Flascherlzug dampfte den Käst'n entgegen

STAINZ. - Mit der erstmaligen Sturm- und Kastanienfahrt am vergangenen Freitag gab der Verein Freunde der Stainzer Bahn mit Obmann Franz Zettl ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Der nächste Einsatz? Die Halloween-Fahrt am 31. Oktober um 17 Uhr mit dem Ruinen Echo. Nicht mehr im Programm zu finden ist hingegen die Mondscheinfahrt. Neues ist auch von den Zugwirten Gabriele und Harald Florian-Schaar zu hören. „Alle Passagiere können mitmachen“, sind die beiden auf der Suche nach einem Namen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Langmann
Die Predinger Amazonen haben sich bei den Landesmeisterschaften der ländlichen Reiter im Springreiten den Mannschafts-Titel geholt. Im Bild: Elisabeth Stoiser auf "Canduro S".
2

Springreiten
Auf geht's zum Predinger Herbstturnier

CSN-B* Preding: Saisonausklang mit Sport und Musik beim RFV Preding mit dem tradiitonellen Herbstturnier. PREDING. Nach den vielen Erfolgen der aktuellen Springreitsaison lädt das Team des Reit- und Fahrvereines Preding von 28. bis 29. September wieder zum traditionellen Herbstturnier. Das Springturnier läutet das Ende der Freiluftsaison für die steirischen Reiter ein und verspricht mit vier Cup Finali und dem Predinger Herbst-Grand Prix viel spannenden Reitsport. Während es im Parcours heiß...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Auch der Heilige Urban wird als Patron der Weinbauern  seinen Segen für das Eibiswalder Weinlesefest am 5. und 6. September geben.
1 3

Erntedank
Auf geht's zum Weinlesefest in Eibiswald

Wenn der Sturm reif ist und die Kastanien am Feuer gebraten werden, dann ist es wieder Zeit für das beliebte Weinlesefest in Eibiswald, heuer am 5. und 6. Oktober. EIBISWALD. Das Weinlesefest in Eibiswald geht am 5. und 6. Oktober in die 22. Runde. Bei Kastanien, Sturm und regionalen Spezialitäten gibt es an beiden Tagen Unterhaltung vom Feinsten. Los geht es am Samstag um 14 Uhr mit dem Erntedank- und Festwagenumzug vom Großradler Dieselroßclub. Ab 16 Uhr geigen dann "Die originalen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Anzeige
iDEALTOURS begleitet Sie zu den schönsten Törggele-Reisen nach Südtirol
5

iDealtours
Herbstzeit ist Törggelezeit - Ein wahrer Genuss

Ein herrlicher Duft von frischen Kastanien, einer würzigen Gerstensuppe und schmackhaften, in Butter geschwenkte Schlutzkrapfen - in der Herbstzeit gibt es nichts Schöneres, als nach einem Herbstspaziergang durch farbenprächtige, herabfallende Laubblätter, bei einem Törggelemenü zu Schlemmen, Verkosten und zu Genießen. In Südtirol feiert das Törggelen bereits eine sehr lange Tradition. Doch auch in Tirol gehört Törggelen im Herbst einfach dazu! iDEALTOURS begleitet Sie zu den schönsten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Idealtours Reisebüro
Kastanien selbstgeraten als ein besonderes Erlebnis.

Törggelen
Kastanien rösten

Wenn sie Kastanien rösten möchten, schneiden Sie die dann an der gewölbten Seite kreuzweise ein und legen Sie sie anschließend in eine ofenfeste Form. Im Ofen für 20 Minuten bei 200 °C rösten bis die Schalen aufspringen. Die Kastanien aus dem Ofen nehmen, in ein feuchtes Tuch einschlagen und kurz abkühlen lassen. Anschließend die Schale und das braune Häutchen entfernen. Achten Sie beim Einkaufen darauf, wegen des Abfalls 20 % mehr als die jeweils in den Rezepten angegebene Menge...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.