04.10.2017, 11:22 Uhr

Hilfe für Alkoholiker und deren Angehörige in Mattersburg geboten

Alkoholismus stellt viele Betroffenen und deren Angehörige vor eine unlösbare Aufgabe. (Foto: Archiv)
MATTERSBURG. Alkoholismus ist eine Krankheit, die unabhängig von Einkommen, sozialen Status oder Prominenz jede Familie treffen kann. Nicht nur der Alkoholiker selbst ist krank, sein gesamtes Umfeld, Ehefrau, Ehemann, Kinder, Freunde, Verwandte und Arbeitskollegen leiden unter den Folgen der Sucht.

Im Alttag überfordert

Die Al-Anon Familiengruppen sind eine weltweit anerkannte Selbsthilfegruppe für Menschen, deren Leben durch das Trinken eines anderen beeinträchtigt wird. Jeder Mensch, der einem Alkoholiker nahe steht, ist unter ständigem Druck und überfordert, deshalb braucht er professionelle Hilfe.

Kostenlose Hilfe

Doch auch für die Alkoholiker selbst gibt es Hilfe. Die Anonymen Alkoholiker sind eine zwanglose, weltweite Gemeinschaft von Männern und Frauen aus allen Berufs- und Gesellschaftsschichten, die sich regelmäßig treffen, um nüchtern zu werden. Die einzige Voraussetzung für die Zugehörigkeit zu dieser Gemeinschaft ist der Wunsch, mit dem Trinken aufzuhören. Die AA kennen weder Mitgliedsbeiträge noch Gebühren.

Betroffenen wird geholfen

Die beiden Selbsthilfegruppen der Anonymen Alkoholiker und Al-Anon für Angehörige und Freunde von Alkoholikern, bieten jeden Samstag um 19.00 Uhr im Mattersburger Pfarrheim, in der Hauptstraße 15, Unterstützung an.

Infos im Web

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.anonyme-alkoholiker.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.