Anonyme Alkoholiker

Beiträge zum Thema Anonyme Alkoholiker

Sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, ist für viele Erkrankte, Süchtige oder Angehörige eine hilfreiche Methode bei unterschiedlichsten Problematiken.
3

Selbsthilfegruppen im Bezirk Freistadt
Hilfe annehmen ist erster Schritt

Jeder kommt in seinem Leben wohl einmal in die Situation, in der er Hilfe braucht. Diese auch anzunehmen ist ein wichtiger Schritt in der Therapie. Im Bezirk Freistadt gibt es eine Reihe von Selbsthilfegruppen und Anlaufstellen, die Betroffenen Halt geben und die Möglichkeit bieten, sich auszutauschen. BEZIRK FREISTADT. Für Erkrankte und Süchtige oder Angehörige von Betroffenen kann eine Selbsthilfegruppe eine wichtige Stütze sein. "Aus meiner Erfahrung spricht vieles für Gruppentherapien und...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Corona ließ immer mehr Menschen im Bezirk Braunau zur Flasche greifen.

Vermehrter Griff zur Flasche im Bezirk Braunau
Berauscht durch die Corona-Krise

Corona ließ Menschen im Bezirk Braunau vermehrt zur Flasche greifen. Das weiß auch Jürgen* von den Anonymen Alkoholikern. BEZIRK BRAUNAU, SIMBACH. "Die Nachfragen beziehungsweise Hilferufe haben bei den Anonymen Alkoholikern sowie bei der Al-Anon-Familiengruppe verstärkt zugenommen", erzählt Jürgen*. Er und seine Frau Iris* leiten sowohl die Selbsthilfegruppe für Anonyme Alkoholiker (AA) als auch jene für deren Angehörige, die "Al-Anon-Familiengruppe", in Simbach. Beratung aus ErfahrungJürgen...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Obmann Oskar Meggeneder wünscht sich von der Politik mehr Unterstützung für den Dachverband Selbsthilfe OÖ.
4

Dachverband
Selbsthilfegruppen wollen als "systemrelevant" anerkannt werden

Selbsthilfegruppen leiden besonders unter den Kontakteinschränkungen der Corona-Zeit. Um ihre Treffen zu ermöglichen, wollen sie als "systemrelevant" eingestuft werden. Auch abseits von Corona wünscht sich der Dachverband mehr Unterstützung von der Politik. LINZ. Seit mehr als einem Jahr zwingt uns die Corona-Krise, Abstand voneinander zu halten. Persönliche Kontakte sind, je nach Lage, entweder eingeschränkt oder gänzlich untersagt. Manche trifft das besonders, wie etwa die vielen Menschen,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Isolation während der Pandemie setzte ehemaligen Abhängigen stark zu – die Rückfallquote bei Alleinlebenden ist hoch.
2

Schwerpunkt Selbsthilfegruppen
Alkoholismus – Einsamkeit im Lockdown führte zu Rückfällen

Selbsthilfegruppen sind für Ex-Alkoholabhängige eine wichtige Stütze. Im Lockdown waren Treffen nicht möglich. Die Einsamkeit erhöhte die Rückfallwahrscheinlichkeit – Online-Treffen können da nur bedingt helfen und erreichen nicht alle.  LINZ. "Der Alkoholismus quält sehr in dieser Zeit", sagt Werner. Er will nur beim Vornamen genannt werden. Seit mehr als 30 Jahren ist er trocken. Mittlerweile leitet er eine Gruppe der Anonymen Alkoholiker (AA) in Linz und unterstützt andere beim Überwinden...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Die Treffen der anonymen Alkoholiker Oberösterreich finden derzeit virtuell statt.

Anonyme Alkoholiker OÖ
Treffen finden derzeit via "Zoom" statt

Aufgrund der Corona-Pandemie finden die Treffen der Anonymen Alkoholiker, kurz AA, derzeit über die Videokonferenz-Plattform "Zoom" statt. OÖ. Die virtuellen Zusammenkünfte beginnen mittwochs und samstags um 19 sowie dienstags um 18 Uhr. Erreichbar sind sie unter der "Meeting-ID" 716365691. Das Passwort lautet AAonline. Alternativ können die Mitarbeiter auch via E-Mail und telefonisch erreicht werden: AA-Telefon (täglich von 18 bis 21 Uhr): 0664/2072020Linz: 0677/62748527, 0650/8445111,...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast

Keine örtlichen Meetings
AA beraten und unterstützen telefonisch

Coronabedingt sind Meetings derzeit nicht erlaubt, AA und Al-Anon Simbach bleiben jedoch telefonisch erreichbar. SIMBACH, BRAUNAU. "Wir haben derzeit keine Möglichkeit, unsere Treffen in der Evangelischen Gnadenkirche Simbach durchzuführen", erklärt der Leiter der Gruppe der Anonymen Alkoholiker (AA) Simbach. Um auch in der Corona-Zeit für die Mitglieder da sein zu können, wurde ein Telefondienst eingerichtet: Anonyme Alkoholiker Simbach: Tel. 0664/4117 335Al-Anon Familiengruppe Simbach...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Wagna
Anonymes Treffen für Angehörige von Alkoholikern

WAGNA. Die Alkoholsucht hat viele Gesichter und kann auch für betroffene Angehörige eine sehr schwere Belastung darstellen. Möglichkeiten zum gemeinsamen Austausch bei einer Tasse Kaffee gibt es ab sofort in der Marktgemeinde Wagna: Jeden Montag treffen sich die Al-Anon Mitglieder (von Alcoholics Anonymus Family Groups abgeleitet) um 18 Uhr im Vereinshaus (Eisenbahnerstraße 22). Die Angehörigen von Alkoholikern sind Menschen aus allen Lebensbereichen. "Ob wir nun Ehefrauen und -männer, Partner,...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Gemeinsam gegen die Sucht ankämpfen
Anonyme Alkoholiker und Al-Anon treffen sich wieder

Persönliche Treffen sind ab sofort wieder möglich – unter Einhaltung der geltenden Sicherheitsbestimmungen. SIMBACH. In der Pandemiezeit haben sich soziale Probleme durch übermäßigen Alkoholgenuss ergeben oder verstärkt. Kontaktverbote, der Verlust des Arbeitsplatzes, Kurzarbeit und räumliche Einschränkungen waren oft die Ursache für den Griff zur Flasche – Familienstreitigkeiten waren damit vorprogrammiert. Alkohol löst keine Probleme, sondern löst sehr oft Partnerschaften oder...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die aktuelle Krise ist gerade für Anonyme Alkoholiker schwierig, die mit ihrer Erkrankung nicht so gut umgehen können und gefährdet sind, rückfällig zu werden.
7

ANONYME ALKOHOLIKER
Sucht-Problem in der Corona-Krise

Stark bleiben, sich austauschen: Die Anonymen Alkoholiker sind im Moment online füreinander da. Wenn Herr V. (Name ist der Redaktion bekannt) Chairsprecher von den Anonymen Alkoholikern Region Süd mit Gleichgesinnten sprechen möchte oder andere unterstützen will, dann kann er das momentan nicht von Angesicht zu Angesicht tun. Denn die Corona-Krise hat auch Suchterkrankte, in diesem Fall die Anonymen Alkoholiker, getroffen. Im Bezirk Weiz gibt es seit 30 Jahren Meetings, die gut funktionieren...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine Ploder
Alkoholismus: Auch während der aktuellen Maßnahmen gibt es Anlaufstellen für Suchterkrankte.
2

Anonyme Alkoholiker
Sucht-Problem in der Corona-Krise

Stark bleiben, sich austauschen: Die Anonymen Alkoholiker sind im Moment online füreinander da. Wenn Herr K. (Name ist der Redaktion bekannt) aus Graz-Umgebung mit Gleichgesinnten sprechen möchte oder andere unterstützen will, dann kann er das nicht von Angesicht zu Angesicht tun. Denn die Corona-Krise hat auch Suchterkrankte, in diesem Fall die Anonymen Alkoholiker, getroffen. Die Meetings finden im Moment über Skype oder Zoom statt. Wie gehen die Anonymen Alkoholiker mit der Situation um?...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Weiterhin Hilfe für die Anonymen Alkoholiker Region Süd

Die Krankheit Alkoholismus ist auch in dieser aktuell schwierigen Zeit nicht zum Stillstand gelangt. Hilfe bekommen Ratsuchende weiterhin unter Tel.: 0316/574740 in der Zeit von 9 bis 19 Uhr bzw. stmk-ktn@anonyme-alkoholiker.at Die Corona-Krise, verbunden mit den aktuellen Ausgangsbeschränkungen, stellt auch für die Anonymen Alkoholiker, eine große Herausforderung dar. In Leibnitz gibt es jeden Freitag ein Skype Treffen. Auch für betroffene Angehörige wird ein Gruppentreffen angeboten. Nähere...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Anonymen Alkoholiker treffen sich via Skype oder Zoom.

Anonyme Alkoholiker
Wichtige Treffen finden online statt

Da die Krankheit Alkoholismus gerade in der aktuellen Zeit nicht zum Stillstand gelangt, gibt es seitens der Anonymen Alkoholiker weiterhin ein Angebot. Damit hilfesuchende Menschen auch in dieser Zeit Hilfe finden, gibt es die Möglichkeit, online oder telefonisch Kontakt aufzunehmen. Durch die Covid-19-Pandemie haben alle 175 Gruppen in Österreich seit 15. März. 2020 geschlossen. Die Mitglieder halten zurzeit Skype- oder Zoom-Treffen ab. Weitere Kontakte in der Steiermark: 0316/574740 (9 bis...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
In Wörgl finden seit vierzig Jahren Treffen der AA, aber auch ihrer Angehörigen statt. Das gemeinsame Ziel der Teilnehmer: "Nüchtern bleiben". (Symbolfoto)
7

Anonyme Alkoholiker Wörgl
"Das Ziel ist nüchtern zu bleiben!"

Die "Anonymen Alkoholiker" treffen sich seit vierzig Jahren in Wörgl, um sich zu vernetzen und "nüchtern" zu bleiben. In Zeiten der Corona-Krise vernetzen sich die Betroffenen über das Telefon.  WÖRGL (bfl). "Mein Name ist", mit diesen Worten beginnen Treffen der "Anonymen Alkoholiker" (AA) auf der ganzen Welt. Der Nachsatz "ich bin Alkoholiker" ist ein ernüchternder, aber ein Mahnmal für die Betroffenen zugleich. Denn Alkohol ist nicht nur die Volksdroge Nummer Eins, sondern eine Krankheit,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Standhaft bleiben in der Krise
AA organisieren Video-Meetings, um Rückfälle zu vermeiden

Die Maßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus sind sinnvoll, stellen aber insbesondere Alkoholiker vor eine Herausforderung. SIMBACH, BRAUNAU (ebba). Die dieser Tage unvermeidliche soziale Isolation und finanzielle Verluste durch die Krise können mitunter dazu verleiten, dem Alkohol zu verfallen. Um Rückfälle zu vermeiden, bieten die Anonymen Alkoholiker (AA) in Simbach derzeit Meetings über Videotelefonie an. So könne man auch weiterhin füreinander da sein, wenn man sich auch nicht persönlich...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Der Gang zum gemeinsamen Meeting der "Anonymen Alkoholiker" soll mit der Sucht helfen. In Wörgl trifft man sich bereits seit vierzig Jahren.
5

Sucht
Anonyme Alkoholiker treffen sich seit vierzig Jahren in Wörgl

Die "Anonymen Alkoholiker" Gruppe Wörgl feiern im Jahr 2020 ihr vierzigjähriges Bestehen. Sie lädt am 2. Mai zu einem öffentlichen Informationsmeeting.  WÖRGL (bfl). Seit vierzig Jahren finden im ersten Stock des Tagungshauses Treffen der "Anonymen Alkoholiker" (AA) in Wörgl statt. Mitglieder der AA Gruppen Wörgl blickten nun auf die Anfänge der wöchentlichen Treffen in Wörgl zurück.  Es ist vierzig Jahre her, dass Franz den Entschluss fasste, eine eigene AA Gruppe in Wörgl zu gründen. Der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Zwischen Alkoholgenuss und Alkoholsucht befindet sich ein schmaler Grat, der manchmal leicht und oft auch unbewusst überschritten wird.

Über den Durst
Selbsterkenntnis ist erster Schritt aus der Alkoholsucht

In Österreich gelten fünf Prozent der Bevölkerung als alkoholabhängig, das entspricht etwa 370.000 Personen. In Oberösterreich sind es rund 60.000. Verschiedene Anzeichen weisen auf eine Alkoholsucht hin, ein Weg führt wieder aus der Sucht heraus: Selbsterkenntnis. OÖ. "Es beginnt damit, dass jemand das zwanghafte Verlangen verspürt, Alkohol zu trinken", sagt Felix Bär (Name von der Redaktion geändert) von den Anonymen Alkoholikern (AA). Der Betroffene hat Entzugserscheinungen, sobald der...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer
Von 20. bis 26. Mai regen mehr als 200 Veranstaltungen im Bundesgebiet an, offen über das Thema Alkohol zu sprechen.

Dialogwoche
Alkohol: „Wie viel ist zu viel?“

In Österreich geht die „Dialogwoche Alkohol“ in die zweite Runde: Von 20. bis 26. Mai 2019 regen mehr als 200 Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet an, über Alkohol ins Gespräch zu kommen. Die österreichweite Präventionskampagne will sachlich über Alkohol informieren, sensibilisieren, zu Gesprächen anregen und dazu motivieren, über den eigenen Alkoholkonsum nachzudenken. Das Motto lautet: „Wie viel ist zu viel?“: Dabei stehen Fragen im Mittelpunkt wie bzw. ab wann Alkoholkonsum zur...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Jeder, der gerne zum Trinken aufhören und sein Leben verändern will, ist bei den Anonymen Alkoholikern in Leibnitz herzlich willkommen.

Selbsthilfegruppe der Anonymen Alkoholiker in Leibnitz
Alkoholismus ist eine Familienkrankheit

Die im Vorjahr in Leibnitz gegründete Selbsthilfegruppe der Anonymen Alkoholiker trifft sich wöchentlich. LEIBNITZ. Alkohol ist ein beliebtes Genussmittel, doch leider verursacht dieses auch sehr viel menschliches Leid. Als selbst Betroffene wollen die Anonymen Alkoholiker in Leibnitz jenen Menschen helfen und unterstützen, die ohne Alkohol ihren Alltag nicht mehr bewältigen können. "Alkoholismus ist eine Familienkrankheit", weiß auch Wolfram, der seit 29 Jahren nicht mehr trinkt und den...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Betroffenen fühlen sich oft alleine und isoliert. Der Halt und die Unterstützung der Gruppe hilft. (Symbolbild)
1

Menschen im Gespräch
Ich bin Lukas und habe ein Problem ...

In Österreich sind 380.000 Menschen alkoholkrank. Die Dunkelziffer ist hoch, ein Entzug schwierig. Die Unterstützung einer Gruppe, wie die der Anonymen Alkoholiker hilft vielen beim schwierigen Weg aus der Sucht. LINZ. Einer, der es geschafft hat von der Sucht loszukommen, ist Lukas (Name geändert). Geholfen haben ihm die regelmäßigen Treffen der Anonymen Alkoholiker (AA). Seit 20 Jahren ist er "trocken". Wie hat die Krankheit bei Dir angefangen? Lukas: Ich hatte schon seit meiner Jugend...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner

Anonyme Alkoholiker
Die Flucht vor dem Alkohol

Hans und Erwin sind Anonyme Alkoholiker und gehören somit zu der größten Selbsthilfegruppe weltweit. Gemeinsam sprachen sie mit der BezirksRundschau über ihre Gruppe und das Leben eines trockenen Alkoholikers. Wer sind die Anonymen Alkoholiker? Hans: Wir sind eine Gemeinschaft von Männern und Frauen, die miteinander ihre Erfahrung, Kraft und Hoffnung teilen, um ihr gemeinsames Problem zu lösen und anderen zur Genesung von Alkoholismus zu verhelfen. Die einzige Voraussetzung für die...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger

23 Jahre Anonyme Alkoholiker in Baden

BADEN. Inzwischen schon über 23 Jahre bestehen und wirken die Anonymen Alkoholiker in Baden. Anlässlich dieses Jubiläums wollen Ihnen die Mitglieder der Anonymen Alkoholiker im Rahmen einer Informationsveranstaltung ihre Arbeit vorstellen. Jeder, den es interessiert, ist herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet am 25. August von ca 13 bis 20 Uhr im Landesklinikum Baden, Waltersdorfer Straße 75, 
 Haus C, Ebene -1, im Speisesaal, statt. "Bitte beim Portier fragen oder der Beschilderung...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Selbsthilfegruppe für Anonyme Alkoholiker und Angehörige

Selbsthilfegruppen mit familiären Begegnungscharakter, fachliche Beratung/Betreuung, sowohl im Bereich der Krisenintervention als auch Aufklärung über Alkohol und Drogenmissbrauch. Montags um 19:30 Uhr im Pfarrhof St. Johann. Kontakt: Fr. Waltraud, 0699-11093701 Wann: 26.03.2018 19:30:00 Wo: Pfarrhof, Wagrainerstraße 10, 5600 Sankt Johann im Pongau auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber

Treffen der Anonymen Alkoholiker

Treffen der Anonymen Alkoholiker und deren Angehörigen Wann: 31.12.2018 19:00:00 bis 31.12.2018, 20:30:00 Wo: Clubraum PSZ, Wr. Str. 17, 2230 Gänserndorf auf Karte anzeigen

  • Gänserndorf
  • Julia Tanzer

Treffen der Anonymen Alkoholiker

Treffen der Anonymen Alkoholiker und deren Angehörigen Wann: 05.02.2018 19:00:00 bis 05.02.2018, 20:30:00 Wo: Clubraum PSZ, Wr. Str. 17, 2230 Gänserndorf auf Karte anzeigen

  • Gänserndorf
  • Julia Tanzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.