02.02.2018, 12:26 Uhr

Mattersburg: Juwelier Kröpfl ab März in neuem Glanz

Die Mitarbeiter von Juwelier Kröpfl in Mattersburg freuen sich schon auf das umgebaute Geschäftslokal. (Foto: Stefan Joham)

Juwelier Kröpfl in Mattersburg bietet wegen Geschäftsumbau großen Uhren und Schmuck-Abverkauf.

MATTERSBURG. Im Jahr 1993 übernahm Juwelier Kröpfl in Mattersburg das Uhren- und Schmuckgeschäft von Familie Thurn. In den nächsten Wochen soll dieses Geschäft im Stadtzentrum von Mattersburg umgebaut und vergrößert werden.

Großer Abverkauf

„Wir möchten das Geschäftslokal modern gestalten. Aus diesem Grund machen wir einen großen Abverkauf von Uhren und Schmuck, bei dem ausgewählte Stücke bis zu 50 Prozent herabgesetzt werden“, sagt Vera Kröpfl-Pinggera, die das Unternehmen in dritter Generation führt. Der Abverkauf startet ab sofort und dauert bis Ende Februar an. Dann wird das Geschäft geschlossen, Kröpfl-Pinggera rechnet mit einer dreiwöchigen Umbauphase und mit der Wiedereröffnung Ende März.

Erweiterte Verkaufsfläche

Der Umbau sieht die Erweiterung der Verkaufsfläche auf rund 60 Quadratmeter vor, um den Kunden noch mehr Komfort zu bieten. Damit diese sich auch Zeit nehmen und in Ruhe gustieren können, ist ein Lounge-Bereich vorgesehen. „Wir bleiben bei traditionellen Uhren und Schmuckstücken, bieten aber auch weiterhin die Fashion Brands an, für die wir bekannt sind“, so Kröpfl-Pinggera.

„Ja“ zur Innenstadt

Für die Unternehmerin, die auch in Eisenstadt drei Geschäfte sowie eines in Oberwart betreibt, ist dieser Umbau ein klares „Ja“ zum Standort in der Mattersburger Innenstadt. Auch dass in erster Linie regionale Firmen beschäftigt werden, ist dem Unternehmen wichtig: „Wir sehen es als unsere Aufgabe, als im Burgenland verankertes Unternehmen mit regionalen Professionisten zu arbeiten.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.