16.03.2017, 13:43 Uhr

Unternehmerinnen erweitern regionales Netzwerk

Melanie Eckhardt, Bierbaumer-Leitner und Manuela Stricker (Foto: WK)

Unternehmerinnen aus dem Bezirk gaben sich im Autohaus Renault-Leitner ein Stelldichein.

FORCHTENSTEIN. Unter dem ungewöhnlichen Motto „Kräuterlust im Autohaus“ lud „Frau in der Wirtschaft“ in das Autohaus Renault-Leitner nach Forchtenstein. Rund 60 Besucher, darunter zahlreiche Unternehmerinnen aus dem Bezirk Mattersburg, sind der Einladung gefolgt.

Exklusive Einsichten

Martina Bierbaumer-Leitner, seit zehn Jahren Geschäftsführerin des Autohaues Renault-Leitner, gab eine exklusive Einsicht in die Geschichte des Unternehmens und ihren persönlichen Werdegang vom „Traumberuf Lehrerin“ zur Kfz-Mechanikermeisterin.

Wohltuende Wildkräuter

Neben einer Betriebsbesichtigung samt Vorstellung der neuesten Renault-Modelle wurde aber auch ein besonderer Gast im Autohaus begrüßt: Die Kräuterpädagogin Manuela Stricker referierte über die Welt der Pflanzen und Wildkräuter und deren wohltuende Wirkungskräfte auf Mensch und Körper.

Frauen vor den Vorhang

„Das Netz der Region ist seit vielen Jahren ein erfolgreiches Netzwerkformat für Unternehmerinnen aus dem Burgenland. Mit der Veranstaltungsreihe wollen wir spannende Themen aufgreifen und Unternehmerinnen aus der Region vor den Vorhang bitten“, erklärt Frau in der Wirtschaft-Bezirksvorsitzende Melanie Eckhardt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.