Einsatz auf der West
Lkw verlor bei Pöchlarn seinen Sprit

2Bilder

PÖCHLARN. Die Freiwillige Feuerwehr Pöchlarn wurde zu einem Schadstoffeinsatz auf die A1 Richtungsfahrbahn Wien gerufen. Kurz nach der Auffahrt Pöchlarn wurde der Treibstofftank eines Lkws beschädigt. Durch das Leck flossen erhebliche Mengen Treibstoff aus.

Seitens der Feuerwehr wurde der verbleibende Treibstoff, etwa 350 Liter, in ein geeignetes Behältnis umgepumpt, um ein weiteres Austreten zu verhindern.
In der Zwischenzeit wurde von einigen Mitgliedern der ausgelaufene Diesel mittels Ölbindemittel gebunden.

Da eine größere Menge des ausgeflossenen Treibstoffs in das angrenzende Erdreich gelang, musste dieses im Laufe des Tages zum Teil abgetragen werden. Nach etwa drei Stunden konnten die Kameraden der Feuerwehr Pöchlarn wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen