11.12.2017, 14:41 Uhr

Sooßer spielt ein über zwölf-stündiges Lied und stellt Weltrekord auf

Leopold Kaibling mit dem Weltrekorddokument (Foto: Kaiblinger)
LOOSDORF. Weltrekordversuch in der KAIPO-Lounge in Loosdorf geglückt. Firmenchef und Alleinunterhalter Leopold Kaiblinger stellte beim Live-Event "Improvision Life" der Künstler eine musikalische Zeitreise durch das Sonnensystem zusammen. Er komponierte, arrangierte und interpretierte vom 11.12.2017, 16:06:48h bis 12.12.2017, 04:19:05h den längsten Live- Song der Welt, den je ein Mensch geschaffen hat, und das in Echtzeit ohne Pause. Schon die Vorbereitungen zum Weltrekordversuch zeigten, dass es eine spannende
Herausforderung für Mensch und Technik ist. „Meine Bedenken waren, ob ich nicht durch
die Überlastung des Handgelenkes Muskelkrämpfe bekomme", sagt der Songwriter. Durch
die ärztliche Betreuung durch den Hausarzt und die Unterstützung vom prome Chef Michael Trattner wurde er gut vorgesorgt. Auch bei der technischen Ausrüstung mussten Fragen wie „Welche Alternative gibt es, wenn das Keyboard einen Defekt hat oder wenn es einen
Stromausfall gibt?“ gelöst werden. Mit der technischen Betreuung des KAIPO-Teams war
auch die Liveübertragung per Internet abgesichert. Zur Dokumentation für die Eintragung ins Guinessbuch der Recorde wurde dieses Ereignis im Internet per Live-Streaming übertragen. Durch die außergewöhnliche Zeitdauer des Song´s #galactic 12:12:17h reichten die technischen Anforderungen für eine Liveübertragung bei Facebook und youtube nicht aus, da eine Übertragung von maximal 8 Stunden nur möglich ist. Alternativ wurde die Liveübertragung mittels eines anderen Anbieters umgesetzt.

Hier geht es zur Aufzeichnung des Videos
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.