02.06.2017, 09:38 Uhr

Landeshauptfrau besucht den Melker Stammtisch

Nationalrat Georg Strasser, Kommandant BR Hermann Mühlbacher der FF-Seiterndorf, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landtagsabgeordneter Karl Moser und Bürgermeister Franz Höfinger aus Weiten (Foto: ÖVP Melk)

Bürgermeisterstammtisch im Bezirk Melk mit 52 Spitzenfunktionären in Seiterndorf, Gemeinde Weiten.

BEZIRK. „Für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger in den Gemeinden sind Bürgermeister und Gemeinderäte die erste Anlaufstelle. Diese Nähe ist unsere Stärke und sie zeichnet auch die Politik in Niederösterreich aus. Daher setzen wir weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit zwischen dem Land und den Gemeinden. Wir setzen aber auch in der Volkspartei NÖ auf ein starkes Miteinander. Darum ist es mir wichtig, mit den Spitzenfunktionären im Bezirk und in den Gemeinden konkrete Projekte zu besprechen und umzusetzen“, hält Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner fest.

Die neuen Herausforderungen in den Gemeinden sind vielfältig.
„Die Gemeinden in ihrer Projektumsetzung zu servicieren und die Partnerschaft mit dem Land NÖ zu begleiten, ist mir für die Realisierung von Projekten und zur positiven Entwicklung unserer Gemeinden wichtig“, erklärt LAbg. Karl Moser. Aus diesem Grund fand in Seiterndorf, Gemeinde Weiten ein Stammtisch mit BürgermeisterInnen und Gemeindefunktionären aus allen Gemeinden des Bezirkes statt.

„Wir leben in herausfordernden Zeiten und müssen neue Antworten finden. Dafür haben wir in guter Zusammenarbeit entscheidende Arbeit bzw. Vorarbeit geleistet. Weitere landesweite und regionale Schwerpunkte werden folgen“, sind sich Landeshauptfrau Mikl-Leitner und Karl Moser einig: „Wir sagen, was ist und tun, was zu tun ist!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.