18.10.2017, 11:50 Uhr

Manks Polyschüler schnupperten bei Tischlerei Heilos hinein

(Foto: Poly Mank/Melk)
BERGLAND/MANK. Die Schüler des Fachbereichs Holz der Polytechnischen Schule Mank/Melk besuchten die Tischlerei Heilos in Bergland. Zu Beginn begrüßte Franz Heilos alle Schüler sehr herzlich und informierte, worauf die Firma Wert legt bzw. welche Produkte erzeugt werden. Neben einer Betriebsbesichtigung, wo den angehenden Lehrlingen die Erzeugung eines Möbelstücks von der Planung bis hin zur Fertigung und Montage ausführlich erklärt und gezeigt wurde, war vor allem die Erzeugung eines von den Schülern selbst entworfenen Jausenbrettes, ein weiterer Höhepunkt dieses lehrreichen Nachmittags. Hier konnten die Schüler unter fachkundiger Aufsicht selbst an der Herstellung aktiv teilnehmen und die notwendigen Arbeitsschritte kennenlernen. Die Firma Heilos verfügt zudem über eine hochmoderne Lasermaschine, welche bei der Gravur der Jausenbretter zum Einsatz kam und für staunende Blicke bei den Schülern sorgte.

Die PTS Mank|Melk bedankt sich bei der Firma Heilos und seinen Mitarbeitern für ihr großes Engagement sowie bei Hr. Reichard von der Volksbank Petzenkirchen und Frau Steinacher vom Verein „Mank aktiv“ für die Jause bzw. die Übernahme der Buskosten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.