26.01.2018, 18:41 Uhr

„Sägen-Segen“ an der Landesberufsschule Pöchlarn

T-Shirt der Abschlussklassen (Foto: manisblog)
Pöchlarn: Landesberufsschule | Es war wieder einmal soweit, Diakon Manuel Sattelberger aus St. Valentin besuchte die Landesberufsschule für „Holz-HandwerkerInnen“ in Pöchlarn, da die Schulleitung ihre Absolventinnen und Absolventen, nicht ohne den Segen Gottes „ziehen lassen“ will! 30 bis 40 Wochen, je nach Lehrberuf waren diese jungen Menschen „zu Gast“ in Pöchlarn, haben ihre holzverarbeitenden Fähigkeiten erlernt und ausgebaut. Nachdem die LBS Pöchlarn auch zu Manuels Lebenslauf gehört, freut er sich immer wieder, wenn er diesen Ort „mit dem Segen Gottes“ besuchen darf. Diakon Manuel: „Ich glaube ja, dass es sogar eine ganz besondere „Mission“ ist, in der Berufsschule, 18-20-jährigen Menschen, das Evangelium vom „Zimmermannssohn Jesus“ zu verkünden! Am Sonntagvormittag sieht man diese Altersschicht eher selten in den Gottesdiensten. Die Segensfeier Ende Jänner war mit Sicherheit wieder ein Highlight für Lehrer, Schüler und mich! Danke an alle!“
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.