Wolkersdorfs höchst gelegene Katastralgemeinde feiert auf!

Beim Kirtag in Wolkersdorfs höchst gelegener Katastralgemeinde Pfösing war wieder das ganze Dorf auf den Beinen, um den vielen auswärtigen BesucherInnen bei herrlichem Wetter ein unvergessliches Wochenende zu bescheren.

Eine hervorragende Bewirtung, ein eigenes Kinderprogramm sowie eine sensationelle Mitternachtseinlage sorgten für beste Stimmung! An die vielen Helferinnen und Helfer wurde wie jedes Jahr als kleines Dankeschön der „Pfösi“ verteilt.

Im Rahmen des Kirtags wurde auch das 120 jährige Bestehen der Feuerwehr Pfösing gefeiert. „Die Freiwillige Feuerwehr Pfösing mag vielleicht nur eine kleine Feuerwehreinheit sein, ihr Verdienst um den Heimatort Pfösing und die Dorfgemeinschaft ist jedoch unbestritten groß!“ meinte Bürgermeisterin Steindl in ihrer Ansprache.

Am Kirtagsonntag wurde zudem der neue Lagerschuppen eingeweiht, den der Dorferneuerungsverein Pfösing in den letzten Monaten errichtet hat. Die Stadtgemeinde stellte den Grund und die finanziellen Mittel für den Bau zur Verfügung.
Bürgermeisterin Steindl lobte in diesem Zusammenhang die großartigen Eigenleistungen der Pfösinger Vereine, ohne die das Vorhaben nicht realisierbar gewesen wäre.

Autor:

Marina Kraft aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.