16 neue Kellergassenführer in der HLW

16 neue Kellergassenführer aus der HLW erhielten ihre Urkunden, im Bild mit Michael Staribacher (AGRAR PLUS) und Direktor Johannes Holzinger.
  • 16 neue Kellergassenführer aus der HLW erhielten ihre Urkunden, im Bild mit Michael Staribacher (AGRAR PLUS) und Direktor Johannes Holzinger.
  • Foto: AGRAR Plus GmbH
  • hochgeladen von Marina Kraft

MISTELBACH. 16 Schüler der HLW Mistelbach haben erfolgreich die Ausbildung zum Kellergassenführer absolviert. Die AGRAR PLUS Akademie veranstaltet seit mehreren Jahren in der HLW diesen Lehrgang für die Schüler des 2. und 3. Lehrganges. Nun wurden die Urkunden überreicht, die von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eigenhändig unterfertigt sind.

Direktor Johannes Holzinger von der HLW zeigte sich außerordentlich erfreut, dass seine SchülerInnen nun eine weitere Zusatzqualifikation aufweisen und er dankte AGRAR PLUS Akademie - Leiter Ing. Michael Staribacher für die gute Kooperation. Zusätzlich erhielten auch noch weitere 11 Schüler die Urkunde zum "Kellergassen-Liebhaber". Diese stellt allerdings nur eine Zwischenstufe zum Kellergassenführer dar. Diesen werden sie noch in diesem Schuljahr abschließen.

Insgesamt gibt es mittlerweile bereits rund 570 KellergassenführerInnen, die seit 1999 in zahlreichen Lehrgängen ausgebildet wurden. Schon Mitte Februar kommen weitere dazu, wenn in Poysdorf der vergangene Kurs abgeschlossen wird. Landesrat Wilfing wird dabei die Urkunden überreichen, und zusätzlich prämiert man  den "Köllamaunn 2018".
Eine Person, die sich besonders um die Weinviertler Kellergassen verdient gemacht hat, erhält diese Auszeichnung.

Anmeldungen für einen weiteren Lehrgang sind unter 02952/35 22 3 und auf www.agrarplus.at möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen