Märchen trifft Lesechampion
Eine Verzauberung der besonderen Art

H. v. l. n. r.: Märchenursula, Ortsvorsteher Mag. Schwaigerlehner/ÖVP, Katharina Köstler Bibliotheksleitung, GFGR Susanne Wohner/SPÖ, Franz Friedl/Raika Wolkersdorf
3Bilder
  • H. v. l. n. r.: Märchenursula, Ortsvorsteher Mag. Schwaigerlehner/ÖVP, Katharina Köstler Bibliotheksleitung, GFGR Susanne Wohner/SPÖ, Franz Friedl/Raika Wolkersdorf
  • Foto: Friedrich Patzl
  • hochgeladen von Ursula Patzl-Dormann

Schleinbach. Was gibt es für Kinder schöneres, als sich in freundschaftlicher, gemütlicher Runde zu versammeln und bezaubernde Geschichten erzählen zu lassen. Frau Ursula Kiffmann ist eine sympatische professionelle, spannend vortragende Erzählerin von Märchen - altbewährten, unbekannten und auch selbsterdachten. Sie verführte die Zuhörer zum Lachen, Mitfühlen, Nachdenken und Gruseln. Die Kinder samt einigen anwesenden Eltern und Großeltern waren beeindruckt und begeistert.
Der zweite Teil der Veranstaltung widmete sich der Verlosung der Lesechampions 2018. Die Bücherei verlost jedes Jahr unter den fleißigsten jungen Lesern zehn Lesechampions. Die Kinder füllen dafür das Jahr über bei ihren Besuchen in der Bibliothek für jedes gelesene Buch eine Wertungskarte aus, auf denen der Titel des Buches aufscheint plus Wertungspunkte über den Inhalt, von „spannend?“ über „phantasievoll?“ bis „Textmenge?“ und „Gesamtwertung?“. Viele Gewinne warteten auf die aufgeregten Kinder: Bücher, Büchergutscheine, Lesezeichen - gesponsert von der Raika Wolkerdorf, smart:ex Krexner Haustechnik GmbH., Vizebgm. Josef Stöcklmayer/ÖVP, GFGR Susanne Wohner/SPÖ, GFGR Dieter Hensel/Grünes Kleeblatt, Buchhandlung Bergauer. Die Bücherei bedankt sich dafür sehr herzlich bei den Sponsoren.
Die Glücksfee spielte dann Märchen-Ursula Kiffmann. Es wurden aus einer originellen, umgebauten alten Waschmaschinentrommel zehn Wertungskarten gezogen. Der erste Platz ging heuer an Susanna Strobl, 10 Jahre alt – der mit Abstand eifrigsten Leseratte des vergangenen Jahres.
2019 erhält jedes Kind, welches Bücherei-Mitglied ist, einen Lesepass. Jedes entliehene Buch wird darauf registriert und kann danach auch wieder bewertet werden.
Es war eine sehr gelungene Veranstaltung, diesmal wieder besonders für Kinder, welche in der Bücherei Lesetreffpunkt einen besonderen Stellenwert genießen.

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.