Chemielaboranten betreiben den Schießsport!
Teambuilding beim Schützenverein-Mistelbach!

Die Laboranten der Firma Profi-Baustoffe Daniel Slawik, Tobias Neustifter, Dominik Schmid, Manfred Eisler, Kathrin Hagen mit Sohn Tobias, die Instruktoren und Trainer Toni Friesl, Herbert Grois und Manfred Spelitz. Benjamin Hymer nicht am Foto.
2Bilder
  • Die Laboranten der Firma Profi-Baustoffe Daniel Slawik, Tobias Neustifter, Dominik Schmid, Manfred Eisler, Kathrin Hagen mit Sohn Tobias, die Instruktoren und Trainer Toni Friesl, Herbert Grois und Manfred Spelitz. Benjamin Hymer nicht am Foto.
  • Foto: Schützenverein-Mistelbach
  • hochgeladen von Josef KOHZINA

Mistelbach:      Dieser Tage fand beim Schützenverein Mistelbach abermals das Teambuilding eines namhaften regionalen Gewerbebetriebes statt.
Die Chemielaboranten der Firma Profi-Baustoffe aus Ernstbrunn, mit Laborleiter Ing. Manfred Eisler an der Spitze, gaben sich ein Stelldichein und frönten dem Schießsport.
Das Laborantenteam wurde von einigen erfahrenen und kompetenten Instruktoren und Trainer des Vereines betreut und konnten so die vielen Schießmöglichkeiten beim Schützenverein Mistelbach kennen lernen.

Vielseitige Schießmöglichkeiten beim Schützenverein-Mistelbach
Nach der Begrüßung und einer Sicherheitsunterweisung gings zum Luftwaffenstand, wo die schießunerfahrenen Gäste mit dem kleinsten Kaliber den Einstieg machten. Weiter gings zum 100m- Stand, zum Schießen mit der kleinkalibrigen Langwaffe. Es folgte die Erfahrung mit der klein- als auch mit der großkalibriger Faustfeuerwaffe. Sowohl die Pistole als auch der Revolver konnten probiert werden. Eine große Herausforderung war das Schießen mit der Flinte auf die beweglichen und fliegenden Tontauben. Die letzte Erfahrung in Sachen Schießen konnte am „Laufender-Keiler“-Stand gemacht werden.

Im letzten Teil des diesjährigen Teambuildings der Laboranten, beim gemeinsamen Grillabend, wurden das spannende nachmittägige Schießprogramm besprochen und nochmals Revue passieren lassen!

www.schuetzenverein-mistelbach.org
Immer wieder finden beim Schützenverein-Mistelbach derartige Veranstaltungen und Events statt. Etliche Firmen, Betriebe und Institutionen haben das Schießen beim Schützenverein-Mistelbach schon probiert und genossen. Teambuilding, Workshops, Schießausbildung, FFW-Ladies-Days, Waffenführerschein, jagdliches und sportliches Training, Teilnahme am Ferienspiel, Kindergeburtstagsfeiern, diverse Feiern, Informationsveranstaltungen und vieles mehr sind möglich.
Informationen über anstehende und vergangene Veranstaltungen finden Interessenten jederzeit auf www.schuetzenverein-mistelbach.org oder direkt beim Oberschützenmeister Josef Kohzina, Tel. 0660/7626555.

Schützenheil

Am Foto:     Die Laboranten der Firma Profi-Baustoffe Daniel Slawik, Tobias Neustifter, Dominik Schmid, Manfred Eisler, Kathrin Hagen mit Sohn Tobias, die Instruktoren und Trainer Toni Friesl, Herbert Grois und Manfred Spelitz. Benjamin Hymer nicht am Foto.

Die Laboranten der Firma Profi-Baustoffe Daniel Slawik, Tobias Neustifter, Dominik Schmid, Manfred Eisler, Kathrin Hagen mit Sohn Tobias, die Instruktoren und Trainer Toni Friesl, Herbert Grois und Manfred Spelitz. Benjamin Hymer nicht am Foto.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Unternehmen hat sich auf den Verleih und Verkauf von E-Bikes und Rädern spezialisiert.
5

#durchstarter21
Ab auf's Rad! Durchstarter Reinhard Ebenauer aus Poysdorf

"Mein Name ist Reinhard Ebenauer. Ich betreibe gemeinsam mit drei Freunden das radWERK-W4 in Poysdorf. Wir verleihen E-Bikes und organisieren Erlebnisradtouren für Gruppen und Betriebsausflüge durch's Weinviertel," begrüßt uns Reinhard Ebenauer.  POYSDORF. Denn #durchstarter21 mit 21 niederösterreichischen Erfolgsgeschichten führt uns diesmal ins malerische, geschichtsreiche Weinviertel und auf die paradiesischen Radwege der Region. Das Radfahrparadies"Unsere Region ist ein Wander- und...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen