Klassensieg für Alina Reichert

Reichert auf der vierten und letzten Runde.
3Bilder
  • Reichert auf der vierten und letzten Runde.
  • Foto: Jaromir Stepnowski, privat
  • hochgeladen von Karina Seidl-Deubner

WOLKERSDORF. Vergangenen Samstag gelang es der Wolkersdorferin Alina Reichert, ihre Siegesserie bei einem MTB- Marathon fortzusetzen. Im steirischen Pöls wurde das 4. Rennen der TopSix Marathon Serie, dem ältesten MTB-Marathoncup Österreichs, im Rahmen des Pölstal MTB Extreme ausgetragen. Dabei galt es einen Berg je nach gewählter Distanz ein-, zwei- oder viermal zu bewältigen.

68 Kilometer

Reichert bestritt auch diesmal wieder das Rennen über die Langdistanz. Die 68 Kilometer und 2400 Höhenmeter bezwang sie in 3:49 Stunden, was ihr den überlegenen Klassensieg bescherte. Auch gesamt konnte sie als jüngste Starterin den zweiten Platz hinter der ehemaligen Staatsmeisterin Sabine Sommer belegen. „Die Strecke war vor allem für den Kopf eine große Herausforderung, weil man einfach wieder und wieder denselben Berg vor sich hat. Und der scheint auch noch von Runde zu Runde höher zu werden!“, so Reichert. „Das Gute daran war, dass ich jede Runde auch mein Team vom RC Sport Vollmann gesehen habe, die mich immer wieder neu motiviert haben. “
Nächstes Wochenende wartet mit der Salzkammergut-Trophy bereits das nächste Rennen auf die 21-jährige. Dort wird sie sich in einem großen, international besetzten Starterfeld behaupten müssen. Das nötige Selbstvertrauen dafür konnte sie nach dieser starken Leistung bereits tanken.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen