Mehr Arbeitssuchende trotz mehr Angebote

BEZIRK MISTELBACH. Es ist schon eine verrückte Zeit: Im November musste das AMS Mistelbach um 20,9 Prozent mehr Arbeitssuchende registrieren als im selben Monat 2019. Aber auch die Zahl der offenen Arbeitsstellen ist im Vergleich zum Vorjahr um 23,2 Prozent gestiegen. 

Insgesamt ist sind mit Ende November 2.487 Personen im Bezirk Mistelbach auf Arbeitssuche; das sind um über 200 mehr als noch im Oktober. "Im November haben 138 Jobsuchende aus dem Bezirk eine Arbeit aufgenommen", freut sich Mistelbachs AMS-Geschäftsstellenleiterin Marianne Bauer.  Das sind um 44 weniger Arbeitsaufnahmen als im Vorjahr, denn saisonale Effekte und die aktuellen Beschränkungen spielen hier eine Rolle.
"Die Dynamik am niederösterreichischen Arbeitsmarkt ist dennoch vorhanden: Unternehmen suchen Mitarbeiter und es werden freie Stellen angeboten. So ist es in diesem Jahr bisher 3.239 arbeitslosen aus unserem Bezirk gelungen, ihre Arbeitslosigkeit mit einer Arbeitsaufnahme zu beenden", erklärt Marianne Bauer.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen