Wirtschaftsbund-Funktionär Oliver Eisenhöld aus Pfösing als Obmann der Fachgruppe Energiehandel in der Wirtschaftskammer Niederösterreich bestätigt

Landesobmann und WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker und WBNÖ Direktor Harald Servus gratulieren Oliver Eisenhöld zur Wahl als Fachgruppen-Obmann.
  • Landesobmann und WKNÖ Präsident Wolfgang Ecker und WBNÖ Direktor Harald Servus gratulieren Oliver Eisenhöld zur Wahl als Fachgruppen-Obmann.
  • Foto: WBNÖ
  • hochgeladen von Marina Kraft

PFÖSING. Der Wirtschaftsbund NÖ mit Landesobmann Wolfgang Ecker und Direktor Harald Servus gratuliert Oliver Eisenhöld, der als Obmann der Fachgruppe Energiehandel bestätigt wurde.
Der Unternehmer Oliver Eisenhöld aus Pfösing im Bezirk Mistelbach wurde bei der konstituierenden Sitzung als Obmann der Fachgruppe Energiehandel der WKNÖ bestätigt. Er vertritt damit weiterhin mehr als 500 Unternehmen seiner Branche in der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

„Ich gratuliere Oliver Eisenhöld zur Wahl als Fachgruppen-Obmann und freue mich auf die Zusammenarbeit in den kommenden fünf Jahren. Mit ihm setzt sich ein erfahrener und verantwortungsvoller Unternehmer für die Anliegen und Bedürfnisse seiner Kolleginnen und Kollegen ein“, sagt Wirtschaftsbund-Landesobmann und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker.
„Oliver Eisenhöld ist seit 2017 Mitglied beim Wirtschaftsbund und engagiert sich seither in unterschiedlichen Funktionen in der NÖ Wirtschaftskammer für die Anliegen der Unternehmerinnen und Unternehmer in seiner Branche. Der Fachgruppe steht er seit Anfang 2019 als Obmann vor“, gratuliert auch WBNÖ-Direktor Harald Servus. Im Fachverbandsausschuss der WKÖ bringe er seine unternehmerische Erfahrung auch österreichweit für seine Branche ein.

„Ich bedanke mich beim Ausschuss für das Vertrauen und freue mich auf die gemeinsame Arbeit mit meinem Team für die Anliegen der Mitglieder. Wir werden weiterhin ein starke Interessensvertretung für die Branche sein und kämpfen für weniger Bürokratie und Gebührenreduktionen. Im Rahmen der Mission 2030 schaffen wir neue Perspektiven für den Handel mit erneuerbaren Energieträgern und treiben die Forschungskooperation zur Einführung eines „Grünen Heizöls“ konsequent weiter voran“, sagt der frisch gewählte Fachgruppen-Obmann Oliver Eisenhöld.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Gustav Gustenau bei den letzten Vorbereitungen für Olympia.
Video 4

Olympia Niederösterreich
Olympia-Studio am 31.07.2021 (+Video!)

Warum heute unsere stellvertretende Chefredakteurin Karin Zeiler die Moderation übernimmt, wo Werner Schrittwieser ist, wie man einen Eiskaffee auf Japanisch bestellt und wie es unserem NÖ Marathon-Läufer Lemawork Ketema geht – all' das erfährst du in der heutigen Ausgabe unseres Olympia-Studios! Hier gibt's die ganze Show Mehr zu Olympia 2020 findest du unter meinbezirk.at/olympia-niederösterreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen