01.07.2017, 13:46 Uhr

15. Schlossfestival Wilfersdorf bringt spritzige Posse mit vielen Gags

Premiere: Regisseur, Hauptdarsteller und Politiker
Ein Wunschstück des Gesamtleiters Gregor Sommer „Die Gigerln von Wien“ – mitreißende Wiener Musik mit jazzigen Einflüssen unter der Regie von Peter Kratochvil

Das Liechtenstein-Schloss dient als romantische Freiluftkulisse für das „Cafe Graben“, als Hutgeschäft, wie auch als fürstliche Villa des Grafen von Watzdorf (Thomas Weissengruber) des Obergigerls von Wien. „Bald brauch ich eine Vignette um in meine Villa zu kommen“ war eine Anspielung auf die baldige Fertigstellung der A5, was Landesrat Karl Wilfing sehr freute. Aber Carlo musste auch, trotz starker Abwehr, spontan in einer Liebesszene mitspielen – Hutmacherin Resi (Eveline Schloffer) versuchte ihn zu verführen, was ihren Mann Eduard (Peter Faerber, dem bekannten Schauspieler und Synchronsprecher mit der angenehmen Stimme) gar nicht gefiel.

Neben LA Manfred Schulz, Bezirkspolizeikommandant Florian Ladengruber,Leader-Region Obmann Kurt Jantschitsch und Liechtenstein Betriebsleiter Hans Jörg Damm, kamen auch Michael Linsbauer (NÖ Landesregierung Kunst und Kultur) und Metropol-Chef Peter Hofbauer zur Premiere.
Auch die Darsteller Juliette Khalil, Astrid Krammer, Eveline Schloffer, Alexander Kuchinka, Bernhard Viktorin und Tanja Eisl bekamen viel Applaus.
Vertreter der Sponsoren und die Kulturkooperation mit Obmann Bgm. Josef Tatzber und Organisator Hans Huysza, Vizebgm. Gerhard Strasser und Florian Huysza (Kultur + Tourismus Vorsitzender) freuten sich - trotz Regens am Beginn der Vorstellung - über die gute Stimmung und die gelungene Vorstellung.

Nachgeschenkt
Musiktheater Schlossfestival

„Mit Gregor Sommer beginnt der Theatersommer“, sagte Karl Wilfing bei der Premiere „die Gigerln von Wien“ über den Gesamtleiter, denn die fürstliche Gemeinde Wilfersdorf hat sich mit dem alljährlich stattfindendem Schlossfestival, bereits weit über die Region hinaus einen Namen gemacht. Die Solisten, das Ensemble, das Orchester, das Ausstattungsteam, der technische Stab und viele Helfer, die voller Begeisterung dabei sind bürgen für immer höhere Qualität der Vorstellungen – denn dieses Festival ist keine Aufführung irgendeines kleinen Dorfes in NÖ, sondern ein höchst professionelles.


Weitere Termine: 6. - 8. Juli; 20:30 Uhr
Zusatzvorstellung: Sonntag, 9. Juli; 19:30 Uhr
Weitere Informationen zum Schlossfestival Wilfersdorf: http://www.schlossfestival.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.