17.11.2016, 10:15 Uhr

Elternverein organisiert Scooter-Parkplatz

(Foto: Löw)
Das 1. Projekt des neu gebildeten Elternvereins der Volksschule Wolkersdorf ist erfolgreich abgeschlossen! Bisher mussten Kinder, die mit ihrem Scooter in die Schule kamen, diesen mühsam im Radständer abstellen oder an die seitlich am Schulgebäude montierte Stange anlehnen. Mangels Absperrmöglichkeiten verschwanden regelmäßig einige der Fahrbehelfe. Im Herbst wurde der Elternverein durch Bürgermeisterin Anni Steindl auf eine Fördermöglichkeit für absperrbare Miniscooterabstellplätze von klimaaktiv aufmerksam gemacht.

„Der Elternverein hat für 32 Plätze angesucht und die maximale Förderzusage von 960 Euro erhalten“, berichtet Obfrau Mag. Valerie Lenglacher-Schneglberger. „Die verbleibenden Kosten von 600 Euro finanziert der Elternverein der Volksschule Wolkersdorf.“ Die Schüler haben die neuen Abstellplätze bereits intuitiv richtig benutzt und schon am Tag nach der Montage, die dankenswerter Weise der Bauhof der Stadtgemeinde Wolkersdorf übernommen hat, waren die Scooter ordentlich eingeparkt. Als Diebstahlschutz reicht ab sofort ein kleines Vorhängeschloss (Spindschloss). Die Stellplätze sind so konzipiert, dass sie bei Bedarf umgestellt und somit auch nach dem Schulumbau weiterverwendet werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.