18.03.2017, 15:52 Uhr

Frauen wie wir

(v.l.n.r.) Sabine Hampl, GR Roswitha Janka, GR Gabriele Schubtschik, Bezirksfrauenvorsitzende GR Claudia Musil, GR Kathrin Nießler, GR Doris Böck, Theresia Jogl, Leopoldine Wurmbauer, STR Renate Knott, STR Ingeborg Pelzelmayer

Am 17. März 2017 waren am Mistelbacher Hauptplatz bei der Wiedereröffnung des Neuen Marktes verschiedene Frauenorganisationen wie "Frauen für Frauen", "Frauenhaus Mistelbach", "SPÖ Stadtfrauen Mistelbach" und die "SPÖ Bezirksfrauen Mistelbach" anwesend, um anlässlich des Weltfrauentages 2017 auf die Anliegen von Frauen aufmerksam zu machen.

Es wurde Informationsmaterial und Blumen verteilt und viele persönliche Gespräche mit den Besucherinnen des Neuen Marktes geführt. Zwar konnte in den vergangenen Jahrzehnten für Frauen schon viel erreicht werden, doch für gewisse Themen wie Gewalt in Familien, ungleiche Bezahlung oder Benachteiligung bedarf es der ständigen Sensibilisierung der Bevölkerung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.