27.11.2017, 11:35 Uhr

Großer Andrang beim traditionellen Krampus-Schießen beim Schützenverein-Mistelbach!

Nachdem am vergangenen Samstag beim Schützenverein-Mistelbach die Sektion „Ordonnanz“ einen interessanten 200m-Bewerb abgehalten hatte, folgte tags darauf das Krampus-Schießen der Sektion „Faustfeuerwaffen“!
Etwas über achtzig Schützinnen und Schützen stellten sich in den Kategorien Kleinkaliber als auch großes Kaliber auf eine Entfernung von 25 Meter der Herausforderung!
In der Jugendwertung konnte einmal mehr der Schrattenberger Nachwuchsschütze Raphael Höss, vor den mittlerweile auch sehr erfahrenen Luftgewehr und Faustfeuerwaffen-Schützinnen, den Schwestern Loreena und Erin Tutschek aus Wilfersdorf, den Sieg für sich beanspruchen!
Die Damenwertung der Kleinkaliberwaffen gewann Helga Proschinger vor Alene Degen und Christa Kubanik. Ebenfalls Helga Proschinger belegte den ersten Platz in der Damenwertung mit großkalibrigen Faustfeuerwaffen. Zweitplatzierte war wiederum Alene Degen vor der aus Wien angereisten Michaela Haller!
Heinrich Höss, Jürgen Schmid und Rene Gruber sind die drei Bestplatzierten der Männerwertung mit der kleinkalibrigen Waffe. Auf Grund bravuröser Schießleistung platzierte sich Heinrich Höss auch mit der großkalibrigen Waffe auf den ersten Platz. Es folgten Richard Malkoc und Alexander Kostecki auf den Plätzen zwei und drei!
Bei der Siegerehrung wurden zudem unter den anwesenden Schützinnen und Schützen etliche Krampus-Sackerln verlost.
Es werden alle interessierten Schützinnen und Schützen eingeladen, an der Wintermeisterschaft im Luftgewehr- und Luftpistole-Schießen sowie an den Vereinsabenden, jeder Freitag von 15-19 Uhr, teilzunehmen!
Weitere Schießtermine können jederzeit mit dem Oberschützenmeister Josef Kohzina, unter der Tel.Nr.0660/7626555 vereinbart werden!

Schützenheil!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.