30.11.2014, 20:53 Uhr

ecocenter Wolkersdorf: Neues Start-up-Center in Kooperation mit der Erste Bank

Wolfgang Seltenhammer, Erste Bank, Rupert Rieder, Erste Bank, LAbg. Kurt Hackl, ecoplus Aufsichtsrat und Vize-Bürgermeister von Wolkersdorf und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki
WOLKERSDORF (red). Das neue ecocenter Wolkersdorf im ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf ist eine moderne Immobilie, die dank der perfekten Infrastruktur Impulse für die ganze Region setzen und innovatives Wirtschaften fördern soll. Nun wurde im Rahmen einer Pressekonferenz ein Projekt der Erste Bank vorgestellt, die im ecocenter Wolkersdorf auf 180 m² ein Start-up-Center schaffen wird. Das Weinviertel hat sich in den letzten Jahren zu einem starken und konstanten wirtschaftlichen Wachstumsmotor entwickelt. Der ecoplus Wirtschaftspark Wolkersdorf zählt zu den dynamischsten im ganzen Land. Entsprechend groß ist auch das Interesse der Wirtschaft an dem ersten Mehrmieterobjekt, das im Wirtschaftspark Wolkersdorf gerade fertiggestellt wird. ecoplus-Aufsichtsrat und Vizebürgermeister LA Kurt Hackl ist der Initiator des ecocenter Wolkersdorf: „Wir wollen gerade auch in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten den Unternehmen optimale Rahmenbedingungen bieten und im Speziellen Jungunternehmern von Beginn an zur Seite stehen.“ Hier setzt auch das neue Start-up-Center der Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG an. Rupert Rieder, Landesdirektor Niederösterreich: „Die Unterstützung von Start-ups ist bereits im Gründungsgedanken der Sparkassen verankert." – „Mit dem ecocenter in Wolkersdorf will die Erste Bank Weinviertler Start-ups verstärkt vor Ort unterstützen“, ergänzt Direktor Wolfgang Seltenhammer, Leiter der Filialen Weinviertel.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.