Kultur am Neubau
Literaturfest O-Töne startet im MQ

Das Literaturfestival O-Töne startet im Museumsquartier.
  • Das Literaturfestival O-Töne startet im Museumsquartier.
  • Foto: O-Töne
  • hochgeladen von Mathias Kautzky

Am Donnerstag, 16. Juli, eröffnet Schriftsteller Xaver Bayer mit seinem düsteren und zugleich trostreichen Buch „Geschichten mit Marianne“ das Literaturfest O-Töne im Museumsquartier. Davor wird die Salzburger Autorin Helena Adler ihren vielgelobten Debütroman „Die Infantin trägt den Scheitel links“ vorstellen.

NEUBAU. Zahlreiche Höhepunkte stehen auch in den kommenden Wochen auf dem Programm: Xaver Bayer, Valerie Fritsch, Birgit Birnbacher, Josef Haslinger, Hubert Achleitner, Friederike Mayröcker, Lisa Eckhart, Sandra Gugić – an insgesamt acht Donnerstagen bringen die O-Töne einen Querschnitt durch den aktuellen Jahrgang der österreichischen Gegenwartsliteratur. Acht bekannte Autoren treffen auf acht spannende Debüts: Dominik Barta, Gunther Neumann, Lucia Leidenfrost, Benjamin Quaderer, Sebastian Janata, Mercedes Spannagel und Stephan Roiss. Für die Programmauswahl zeichnen die LiteraturwissenschafterInnen Daniela Strigl und Klaus Kastberger gemeinsam verantwortlich.

Alle Lesungen finden unter den derzeit geltenden Bestimmungen für Veranstaltungen statt. Um größtmögliche Sicherheit für alle Besucher zu gewährleisten, wird daher für alle Besucher ausnahmslos eine Sitzordnung auf einzelnen Plätzen im Schachbrettmuster gelten. Die Anzahl der Sitzplätze ist begrenzt. Gleichzeitig wird mit Aufstellern auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen hingewiesen und an die Eigenverantwortung der BesucherInnen appelliert.

Was?
Lesung von Xaver Bayer
Wann?
Donnerstag, 16. Juli 2020 um 20.30 Uhr
Wo?
MQ Haupthof

Zur Person Xaver Bayer:
Geboren 1977 in Wien, wo er auch als Schriftsteller lebt. Studium der Philosophie und Germanistik. 2001 debütierte er mit seinem Roman „Heute könnte ein glücklicher Tag sein“, 2003 folgte „Die Alaskastraße“, aus der er bereits bei der ersten, von Thomas Keul programmierten Festivalausgabe der O-Töne 2004 las. Für seine Werke erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, wie z.B. 2004 den Reinhard-Priessnitz-Preis, 2008 den Hermann-Lenz- Preis oder 2011 den Förderpreis Literatur Stadt Wien. Zur Eröffnung der diesjährigen O-Töne liest Xaver Bayer aus seinem aktuellen Buch „Geschichten mit Marianne“.

4

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

1 Aktion Video

Foto-Gewinnspiel
Wir suchen deinen „Lieblingsort in der Natur“ – jetzt einreichen!

Wir suchen die schönsten Platzerl in der Natur – euren Lieblingsort. Unser Ziel ist es, stellvertretend für jeden der 23 Bezirke in Wien einen Lieblingsort in der Natur zu finden. Egal ob für einen gemütlichen Spaziergang durch den Wald, der beste Ort für Sport, zur Erholung nach einem anstrengenden Tag oder für einen Familienausflug am Wochenende - dein Lieblingsort in der Natur ist gesucht! Auf einer interaktiven Karte stellen wir euch dann alle Lieblingsorte in der Natur mit detaillierten...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.