Mehr Grün für die Myrthengasse

Der Bezirk nutzt die Erneuerung der Wasserleitung zur Umgestaltung der Myrthengasse.
  • Der Bezirk nutzt die Erneuerung der Wasserleitung zur Umgestaltung der Myrthengasse.
  • hochgeladen von Valerie Krb

NEUBAU. Ende Juni hat die MA 31 mit der Erneuerung einer veralteten Wasserrohrleitung in der Myrthengasse zwischen Neustiftgasse und Lerchenfelder Straße begonnen. Der Bezirk nutzt nun die Bauarbeiten, um die Gasse aufzuwerten.
So wird auf der Seite der geraden Hausnummern der Gehweg verbreitert. Vor den Häusern 12 bis 18 entfallen daher die Parkplätze. Auf der gegenüberliegenden Seite wird die Schrägparkordnung so umgestellt, dass mehr Autos als jetzt abgestellt werden können. Zusätzlich werden drei Bäume gepflanzt. Die Verkehrsführung bleibt unverändert und Radfahrer dürfen auch nach den Baumaßnahmen in der Myrthengasse gegen die Einbahn fah-#+ren. Ende September sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.
"Wir möchten die Arbeiten der MA 31 dazu nutzen, die parkenden Autos vom Gehweg wegzubekommen und mehr Platz für Fußgänger zu schaffen. Auch über die seltene Möglichkeit von Baumpflanzungen im dichtverbauten Bezirk freue ich mich", so Bezirkschef Thomas Blimlinger.

Autor:

Valerie Krb aus Neubau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.