Therapieforschung
Mit Plasmaspende Leben retten

In Zeiten von Corona sind Plasmaspenden besonders wichtig: Takeda forscht zu Therapiemöglichkeiten für Covid-19.
  • In Zeiten von Corona sind Plasmaspenden besonders wichtig: Takeda forscht zu Therapiemöglichkeiten für Covid-19.
  • Foto: BioLife
  • hochgeladen von Hannah Maier

Dringender denn je werden Plasmaspenden für eine mögliche Therapie gegen das Coronavirus benötigt.

NEUBAU. Viele Menschen waren zu Beginn der Coronakrise verunsichert, was Blut- und Plasmaspenden betraf. Im BioLife Plasmazentrum in der Kirchengasse kann es an guten Tagen schon einmal vorkommen, dass im Schnitt 300 Spender vorbeikommen. "Als die Situation rund um Corona vor einigen Wochen schlimmer wurde, haben wir sehr deutliche Rückgänge bemerkt. Die Menschen wussten nicht, ob sie noch spenden kommen dürfen oder nicht", erzählt Monika Wiesner, aus der Kommunikationsabteilung von BioLife.
Und dabei ist es wichtiger denn je, dass Freiwillige Plasma spenden. "Blutplasma ist ein lebenswichtiger Rohstoff. Jeder kann in die Lage kommen, dass er welches benötigt", so Wiesner.

Notwendig für Therapien

BioLife gehört mit vier Standorten in Wien zu Takeda, dem größten Pharmaunternehmen in Österreich. Auf Basis der Blutplasmaspenden entwickelt Takeda 21 verschiedene Therapien für Patienten mit seltenen Erkrankungen, die darauf angewiesen sind, da es oft keine alternativen Behandlungsmöglichkeiten gibt. "Gerade in der aktuellen Situation zählen diese Patienten mit einem geschwächten Immunsystem zur Hochrisikogruppe für eine mögliche Covid-19-Infektion", berichtet Wiesner.

Das Plasmaspenden ist für den Körper schonender als die normale Blutspende. Aus diesem Grund kann man bis zu 50 Mal im Jahr Plasma spenden. Der Spendevorgang dauert ungefähr 50 Minuten, die Spender erhalten dafür eine Aufwandsentschädigung von 25 Euro.
"Der Schutz unserer Spender hat höchste Priorität", versichert Wiesner. Die Räumlichkeiten werden regelmäßig desinfiziert und es wird nur jedes zweite Spenderbett belegt. Um Sicherheitsabstände einhalten zu können, wird in der Kirchengasse um Terminvereinbarung unter 01/521 09 oder auf www.plasmazentrum.at gebeten.

Werden Sie zum Lebensretter!

"Takeda und BioLife arbeiten zurzeit an der Entwicklung einer möglichen Therapie für Covid-19", erzählt Wiesner. Dazu brauchen sie Antikörper gegen das Coronavirus, welches im Plasma von Menschen zu finden ist, die nach einer Infektion mit Covid-19 wieder geheilt sind. BioLife sucht somit verstärkt gesunde Personen, die sich von Corona erholt haben.
Wer nachweislich gesund ist, kann einen Termin für eine Plasmaspende in einem BioLife-Plasmazentrum vereinbaren. "Die ersten Lebensretter sind unserem Aufruf bereits gefolgt, in Wien und Graz gab es bisher jeweils einen Spender. Wir hoffen, dass sich in den nächsten Wochen weitere Menschen melden", so Wiesner.

Info:
Ehemalige Corona-Patienten können unter 01/20 609 2538 oder plasmaspende@takeda.com einen Spendetermin vereinbaren. Infos zu Öffnungszeiten und Anmeldung in den jeweiligen Zentren unter www.plasmazentrum.at und www.plasmapunkt.at

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
5 1 3

1+1 gratis Aktion mit dem "Belvedere"
Von Klimt bis Beuys - mit der bz bares Geld beim Eintritt sparen

Das Belvedere ist aus dem Corona-Schlaf erwacht und bietet allen Wienern einen besonderen Kunstgenuss. Plus: Mit unserer exklusiven bz-Aktion spart man bares Geld beim Eintritt! WIEN. Allen Kunstinteressierten bieten das Obere Belvedere und das Belvedere 21 gleich drei spannende Ausstellungen, um den wochenlangen Verzicht auf Kunst zu kompensieren. Vom Wiener Biedermeier bis Joseph Beuys reicht das Spektrum, um auch wirklich jedem das Passende bieten zu können. 1+1 gratis mit der bzUnd um das...

bz Kompassbz Kompassbz Kompass
3 Video

bz-Kompass
Das lest ihr in der aktuellen bz (mit Video)

Mit nur einem Mausklick geben wir dir mit dem "bz Kompass" jeden Mittwoch einen Einblick in die aktuellen Ausgaben der bz-Wiener Bezirkszeitung. Du bist neugierig geworden? Du möchtest wissen was in Wien passiert? Wir sind einfach näher dran und zeigen dir spannende Beiträge aus den Bezirken. Hier kannst du dir den aktuellen bz Kompass ansehen oder aber auch in deinem Briefkasten in der neuen Ausgabe schmökern. bz Kompass vom 16.6.2021: Hier kommst du zu den einzelnen Artikeln im bz Kompass:...

Secession, 2018Secession, 2018Secession, 2018
6

Mit der bz 1+1 gratis in die Secession

Die Secession ist ein Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst, das in der Geschichte der Moderne einzigartig ist. Das Gebäude wurde 1898 nach Plänen Joseph Maria Olbrichs errichtet und gilt heute als wichtigstes Beispiel der österreichischen Jugendstilarchitektur. Neben wechselnden Ausstellungen internationaler Gegenwartskunst wird der „Beethovenfries“ von Gustav Klimt permanent präsentiert. 1+1 Aktion für LeserInnen der BezirkszeitungBesucherInnen, die mit einer bz-Ausgabe in der Hand oder...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
Das geht APP mit Inspi!

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

2 4

Spitzenköche erwarten mehr als 5.000 Gäste
Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli

• Wiener Sommer Genusswoche vom 12. bis 18. Juli 2021 • Offizieller Reservierungsstart am 1. Juli 2021 • Reservierungslink: https://gastronews.wien/club/genusswoche/ „Internationale Geschmackserlebnisse in Wien genießen“ – bei der Wiener Sommer Genusswoche, die von 12. bis 18. Juli 2021 in ausgewählten Spitzenrestaurants stattfinden wird. Die „Sommer Genusswoche“ bietet Gästen eine Woche lang die Möglichkeit in Toprestaurants in und um Wien kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Das Konzept...

Um das Börserl in Zeiten der Pandemie zu schonen, gibt es für bz-Leser ein ganz besonderes Zuckerl beim Eintritt ins Belvedere.
bz Kompass
Secession, 2018
Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen