Siebensternviertel: Unternehmer wollen sonntags aufsperren

Siebensternviertel-Chefin Margit Johannik: "Diese Ausnahmesituation erfordert innovative und ungewöhnliche Maßnahmen."
  • Siebensternviertel-Chefin Margit Johannik: "Diese Ausnahmesituation erfordert innovative und ungewöhnliche Maßnahmen."
  • Foto: ÖVP
  • hochgeladen von Andrea Peetz

NEUBAU. Eine 35 Meter tiefe Station, 40-Meter-Schächte für das Fundament: Das Siebensternviertel wird ohne Zweifel das Herzstück der U2/U5-Baustelle. Die Station Neubaugasse wird nicht nur die tiefste Station, sondern nach dem Stephansplatz auch die zweitfrequentierteste in Wien. Von Mitte 2019 bis 2026 wird dafür gearbeitet – eine Belastungsprobe für Unternehmer. Diese lassen jetzt mit einer Idee für jene Zeitspanne aufhorchen: Eine Tourismuszone soll die Option bieten, die Geschäfte auch am Sonntag aufzusperren.

"Der U-Bahn-Bau wird eine Ausnahmesituation", so Margit Johannik, Unternehmerin in der Kirchengasse und Obfrau des IG Siebensternviertel. Laut Gesetz darf auf der Baustelle von Montag bis Samstag von 6 bis 22 Uhr gearbeitet werden. "Die Tourismuszone kann eine Maßnahme sein, um Betrieben eine Öffnung ihrer Geschäfte außerhalb dieser Zeiten zu ermöglichen."

Ein entsprechender Antrag wurde von der ÖVP in der jüngsten Bezirksvertretungssitzung eingebracht. "Der Sonntag als zusätzlicher Einkaufstag und flexiblere Öffnungszeiten sollen der drohenden Verödung des Einkaufsviertels vorbeugen", meint ÖVP-Obfrau Christina Schlosser.

"Eine spezielle Situation"

"Sehr kritisch" sieht die SPÖ den Vorschlag: "Baustellen sind kein Tourismusmagnet. Den Bereich der U2-Großbaustelle als Tourismuszone zu bezeichnen, ist bizarr", so Parteichef Gallus Vögel. FPÖ-Obmann Vincent Holzleitner plädiert statt der Tourismuszone für einen Fond für die betroffenen Unternehmer. Unterstützung für den "kreativen Vorstoß der ÖVP" kommt hingegen von Neos-Chef Stefan Magometschnigg.

Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne) ist zwar generell gegen eine Ausweitung der Öffnungszeiten, vor allem am Sonntag. "In dieser speziellen Situation wäre es jedoch vorstellbar." Voraussetzung: Die Regel soll nicht für große Ketten gelten. "Darüber müssen wir noch ausführlich in der Bezirksentwicklungskommission diskutieren.“

Go von Wien-Chef Ludwig

Die Wirtschaftskammer fordert zwar seit Jahren die Einführung von Tourismuszonen. Im Fall des Siebensternviertels ist man aber skeptisch: "Mit einer Tourismuszone sind Attraktionen oder Besonderheiten verbunden. Baustellen sind das leider – auch für die Betroffenen – nicht", heißt es. Die Ausweitung der Öffnungszeiten am Samstag bis 20 Uhr könne man sich aber als ersten Schritt vorstellen.

Zuständig für Tourismuszonen ist in Wien der Bürgermeister. Michael Ludwig (SPÖ) gibt diesbezüglich für Neubau ein Go – aber nur, "wenn es dafür eine Einigung der Sozialpartner gibt“. Und daran wird ja – siehe Wirtschaftskammer – bereits seit mehreren Jahren erfolglos gearbeitet.

Ihre Meinung zählt!

Was sagen Sie zur Idee? Posten Sie direkt unter den Artikel oder schicken Sie Leserbriefe an neubau.red@bezirkszeitung.at oder an bz Neubau, Weyringergasse 35/3, 1040 Wien.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Das Rockstar-Menü beinhaltet als Welcome Drink ein Glas Sekt, einen Appetizer, ein Hauptgericht und ein Dessert. Softdrinks und 2 Gläser Wein/Bier sind inklusive.
3 4 2

Newsletter abonnieren und gewinnen
Rockstar Menü für 4 Personen im Hard Rock Cafe Vienna zu gewinnen!

Und außerdem verlosen wir noch einen Sennheiser CX 350BT Bluetooth In-Ear-Kopfhörer für all unsere Newsletter-Abonnenten! Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 25.09.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen