22.01.2018, 09:56 Uhr

FragNebenan am Neubau: Eine Wunschliste fürs Grätzel

Schönere Grünoase: Die Umgestaltung des Johann-Strauss-Park liegt den Neubauern am Herzen. (Foto: Gugerell)

Die Neubauer sind dem Aufruf von "FragNebenan" gefolgt und haben ihre Fragen an den Bezirk gepostet. Die gesammelten Fragen wurden von der Plattform nun an Bezirkschef Markus Reiter weitergegeben.

NEUBAU. Was soll sich in der Nachbarschaft ändern? Welche Wünsche und Vorschläge haben die Nachbarn für ihr Grätzel? Das wollte die Nachbarschaftsplattform "FragNebenan" wissen und hat eine Umfrage gestartet.

Auf www.fragnebenan.at konnten die Bürger in den vergangenen Wochen ihre Fragen stellen. 1.569 Neubauer sind auf der Online-Plattform aktiv. Das Ziel der Aktion "Fragt euren Bezirk!": Man will die Anrainer dabei unterstützen, ihre Stadt aktiv mitzugestalten.

Die wichtigsten Fragen

"Die Idee ist es, aktuelle Fragen und Anliegen der Bürger zu sammeln und die Bezirksvorstehung um Antworten auf die für sie wichtigsten Fragen zu bitten", so Stefan Theißbacher von "FragNebenan". So möchte man mit der Aktion nicht nur den Austausch zwischen den Nachbarn, sondern auch zwischen den Bürgern, der Stadt und dem Bezirk stärken. Die gesammelten Fragen wurden von der Plattform nun an Bezirksvorsteher Markus Reiter weitergegeben.

1 Wie geht es mit der Verkehrsberuhigung und Aufwertung in der Burggasse und in der Neustiftgasse weiter?

2 Könnte der Johann-Strauss-Park umgestaltet werden, sodass er besser als Naherholungsgebiet genutzt werden kann?

3 Könnte die Parkgebühr für Gebiete mit Jahresbaustellen – wie etwa in der Seidengasse – gesenkt werden?

4 Was wird getan, um die Parkplatzsituation in der Westbahnstraße zu verbessern? Durch die vielen Schanigärten und Baustellen ist diese aktuell noch schlechter geworden.

5 Was tut der Bezirk, um des Problems Hundekot – vor allem in kleinen Gassen wie der Bernardgasse – Herr zu werden?

6 Was tut die Bezirksvorstehung für den Erhalt des Amerlinghauses als Treffpunkt für politischen Austausch, Kunst und Kultur?

Die Antworten der Bezirksvorstehung werden bearbeitet und in Kürze auch in Ihrer bz und auf der Plattform "FragNebenan" nachzulesen sein.
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.