Schneebergwanderung ohne Schneesichtung

Dort ging es rauf
61Bilder
  • Dort ging es rauf
  • hochgeladen von Karl B.

Startpunkt der Tour ist Losenheim (745 m).
Bis zur Edelweißhütte (1250 m) für ich mit der Salamander Schneebergsesselbahn wo ich bei der Bergstation angelangt und nach einigen Schritten die Edelweishütte erreichte.
Hinter der Edelweisshütte folgte ich der gelben Markierung den Berg hinauf. Durch die romantische Kulisse der Fadenwände zum Hochplateau (stellenweise Seilsicherung). Dann über Wiesen ansteigend zur Fischerhütte (2049 m). Diese ist erst im letzten Augenblick zu sehen.
Der Aufstieg am Fadensteig hat auch schwierigere Stellen und ist sicherlich nicht für jedermann zu empfehlen!
Nach der Einkehr in der Fischerhütte machte ich noch einen kleinen Umweg zum Kaiserstein von wo ein wunderbarer Überblick gegeben ist.

Den Abstieg unternahm ich über den Schauerstein und den Fadenweg. Von der Fischerhütte folgt man der grünen Markierung Richtung Schauerstein bis zur Krempelhütte (Bergrettungshütte) und weiter zum Fleischer Gedenkstein. Dann geht es rechts (gelbe Markierung) durch den Märchenwald bis zu einer Forststrasse. Dort nach rechts und vorbei am Almgatterl wo sich die Forststrasse gabelt nach links und zurück nach Losenheim wo ich bei der Talstation der Schneebergseselbahn mein Auto geparkt hatte.

Bemerkungen:
Der Schneeberg ist der höchste Berg Niederösterreichs und der östlichste Zweitausender der Nördlichen Kalkalpen. Er ist ein für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer gleichermaßen lohnendes Ziel, ein idealer Aussichtsberg und außerdem Ursprung der Ersten Wiener Hochquellenwasserleitung und damit von besonderer Bedeutung für die Wasserversorgung Wiens.

Wo: Fischerhu00fctte am Schneeberg, 2734 Hochschneeberg auf Karte anzeigen
Autor:

Karl B. aus Liesing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.