So gruselig war's beim Westernclub in Peisching

112Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Westernclub Schwarzatal lud in der Nacht von 31. Oktober auf 1. November zur Halloween-Party im Saloon in Peisching. Während die Kinder ab 17 Uhr schaurig-schöne Kürbisse bemalten, ging um 19 Uhr die Party für Erwachsene und Kinder los. Dabei wurde nicht nur reichlich Gulasch ausgegteilt, sondern auch das gruseligste Kostüm prämiert. Bei den Erwachsenen holte sich Wolfgang Jeschke den ersten Platz als Gevatter Tod. Zweiter wurde Alois Kronister mit seinem schraubendurchbohrten Kopf und Dritte wurde Martina Nagy als Zombie-Braut.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen