Franz Schubert-Musikschule bei "Prima la Musica 2011"

FL Katharina Rosenberger, Sophie Kremsl, Mag. Martina Glatz
6Bilder
  • FL Katharina Rosenberger, Sophie Kremsl, Mag. Martina Glatz
  • hochgeladen von Brigitte Böck

Beim diesjährigen Wettbewerb „Prima La Musica“, der diesmal in den Standorten Wr. Neustadt, Zeillern bei Amstetten und St. Pölten ausgetragen wurde, erreichte die Franz Schubert Musikschule in den Wertungsgruppen III, II und B gleich drei erste, zwei zweite und einen dritten Preis.

Kremsl Sophie/Bad Erlach - 1. Preis: Querflöte Wertungsgruppe II

Bei Sophie (13, Klasse: Katharina Rosenberger) war die Jury sowohl von ihrer Fingerfertigkeit als auch von der Wandlungsfähigkeit ihres Flötentones innerhalb der einzelnen Musikstile auf der Flöte begeistert. Das Beherrschen der Mehrfachklänge bei der Papierblüte von U. Gasser und ihr souveränes Spiel auf der Altquerflöte ("Amen" J. Snidero) wurden gelobt. Insgesamt freut sich die Jury auf ihren nächsten Auftritt bei Prima la Musica Unbeschwertheit beim Auftritt und das Auswendigspiel trugen dann schlussendlich zum Erfolg bei.

Karner Benedikt/Pitten – 1. Preis Tuba Wertungsgruppe III:

Benedikt (14, Klasse: Johannes Kornfeld) war der einzige in seiner Altersgruppe und somit auch der älteste Prüfungskandidat. Umso beachtlicher ist sein 1. Preis, da in den höheren Altersgruppen sehr differenziert beurteilt wird. Die Jury lobte vor allem das gute Zusammenspiel mit Klavier, sowie seine technisch solide Leistung. Besonders wurde sein schöner Ton auf der Tuba hervorgehoben, der sowohl beim Piano als auch beim Forte sehr voll zur Gel-tung kam.
Programm:
- Louis Scarmoulin / Introduction and Dance
- G. F. Händel / Adagio
- Hale Vandercook / Bombastoso
- Franz Watz / Concertino 3. Satz Allegro

Waldherr Bernhard/Bad Erlach - 1. Preis Tenorhorn, Wertungsgruppe B:

Bernhard (10, Klasse Johannes Kornfeld) spielte für seine Altersgruppe ein sehr anspruch-volles Programm, das er völlig auswendig vortrug. Seine technischen Fertigkeiten und sein schöner Ton beeindruckte die 5-köpfige Jury
Programm:
- Forrest L. Buchtel / Gladiator
- G. F. Händel / Concerto en fa mineur 3. Satz Largo Sarabande
- A. Waignein / Concertino 3. Satz Rondo

Nöhrer Theresa/Walpersbach: 2. Preis Posaune, Wertungsgruppe II.

Die Jury war vor allem von Theresas Musikalität, ihrem guten Gehör und ihren schönen Phrasierungsbögen begeistert. Die Jury will Theresa (Klasse: Johannes Kornfeld) in zwei Jahren wieder beim Wettbewerb hören.
Programm:
- E. Paudert / Berühmte Arie
- A. Caldara / Sonata in D-Dur 1. Satz Adagio, 2. Satz Allegro
- R. Lischka / Grooves 1. Satz Call and Response

Benjamin und Fiorentina Harasko/Pitten – 2. Preis, Klavier und Violoncello Wertungsgruppe II:

Die Geschwister Benjamin (15, Klasse: Mag. Saghar Omidvar-Rammel) und Fiorentina (13, Florian Eggner) traten in Kirchdorf/Krems an, da der Schikurs dazwischen kam. Für ihr gutes Zusammenspiel und ihr feinfühliges Spiel wurden sie besonders gelobt.

Heinrich Maike/Walpersbach – 3. Preis:

Maike (13, Klasse: Katharina Rosenberger) wurde für ihre offensichtliche Freude am Spiel, die besonders beim Jazzstück ("Autumn" von J. Snidero) zum Ausdruck kam, gelobt.

Ein besonderer Dank gilt der Korrepetitorin Mag. Martina Glatz, die sich viel Zeit nahm, mit den Schülern zu proben und beim Wettbewerb alle Kandidaten hervorragend begleitete.

Mag. Brigitte Böck

Wo: Pitten, Auf der Schmelz 62, 2823 Pitten auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen