Prozess am Landesgericht Wiener Neustadt
Neunkirchner Brandstifter - bedingte Strafe nach vollem Geständnis

Der junge Mann vor Prozessbeginn.
  • Der junge Mann vor Prozessbeginn.
  • Foto: Zezula
  • hochgeladen von Peter Zezula

NEUNKIRCHEN. So lange, wie sich die Folge der Brandstiftungen - immerhin von April 2019 bis März 2021 - hingezogen hat, so schnell ging es heute am Landesgericht Wiener Neustadt. Der 18-jährige Täter wurde rechtskräftig innerhalb einer Stunde zu einer bedingten Freiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt.

"Ich war einsatzgeil"

Vor dem Schöffensenat war der Neunkirchner voll geständig. Er hat insgesamt sechs Mal in Neunkirchen Feuersbrünste verursacht: etwa auf einer Böschung im April 2019, im Juli 2019 an der rechten Bahnzeile, wobei gleich 2.500 Quadratmeter Feld in Flammen standen, im Mai 2020 bei einem Hundeabrichtplatz oder im Februar 2021 im Müllraum einer Wohnhausanlage. Seine letzte vollendete Tat als Feuerteufel geschah am 14. März dieses Jahres, wobei beim Löscheinsatz 45 Feuerwehrleute zum Einsatz kamen. Und der Täter selbst natürlich, denn als Mitglied der Feuerwehr "wollte ich beweisen, was ich drauf habe". Er war immer mit dabei, laut eigenen Aussagen "einsatzgeil".

Dieser Übereifer fiel letztendlich den Kameraden und der Kripo auf. Bei der ersten Einvernahme war der Bursche sofort geständig.

Vorsitzender Richter Kurt Weisgram hörte sich die Verantwortung des Angeklagten, verteidigt von Rechtsanwalt Klaus Haberler, in aller Ruhe an, akzeptierte dessen reumütige Worte ("Ich mach' so einen Blödsinn nie wieder") und urteilte milde mit sanftem Druck: 18 Monate bedingt auf drei Jahre und Anordnung einer Bewährungshilfe sowie die Weisung einer Psychotherapie. An der Rückzahlung des Gesamtschadens von rund 38.000 Euro wird der Verurteilte und momentan Arbeitslose wohl länger knabbern.

Die Bezirksblätter berichteten

Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.Was brennt dir unter den Fingernägeln? Nutz die Chance und stell genau deine Frage persönlich Johanna Mikl-Leitner.
Video 3

Bezirksblätter Regionsgespräche
Gesucht: Deine Frage an Johanna Mikl-Leitner!

Hat Johanna Mikl-Leitner Sebastian Kurz überredet zurückzutreten? Wieviel Geld fließt in die ländlichen Gemeinden? Und können wir uns den ökologischen Wandel überhaupt leisten? NIEDERÖSTERREICH. Egal, welche Frage dir unter den Nägeln brennt, die BEZIRKSBLÄTTER sorgen dafür, dass du Antworten bekommst. Und zwar direkt  von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Näher dran - Sondersendung zu den RegionsgesprächenChefredakteur Christian Trinkl erklärt in der Näher dran-Sendung vom 12. Oktober...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen