Patrozinium - Sr. Maria Restituta Kafka in Krankenhaus Neunkirchen

Am Samstag, dem 27. Oktober 2012 wurde in der Krankenhaus-Kapelle mit Dechant Josef Spreitzhofer das Patrozinium der seligen Sr. Maria Restituta KAFKA begangen. Anschließend wurden alle Gottesdienstbesucher zu einer kleinen Agape in der KH-Kapelle geladen.

Sr. Restituta Kafka, mit bürgerlichem Namen Helene Kafka, wurde 1894 in Hussowitz bei Brünn geboren und trat mit 19 Jahren in den Orden der “Franziskanerinnen von der christlichen Liebe” (auch bekannt als “Hartmannschwestern”) ein.

Ab 1914 war sie als Hilfspflegerin im Krankenhaus Lainz und von Oktober 1916 bis Mai 1917 im Krankenhaus Neunkirchen auf der Chirurgie zur Ausbildung tätig. Nach dem Ersten Weltkrieg kam sie 1919 als Operationsschwester ins Krankenhaus Mödling und brachte es dort bis zur Oberschwester der chirurgischen Abteilung.

Die Weigerung Kruzifixe aus den Krankenzimmern zu entfernen und zwei regimekritische Texte wurden ihr zum Verhängnis und führten zu ihrer Verurteilung wegen “Hochverrats”. Sie wurde im Landesgericht Wien am 30. März 1943 enthauptet. Papst Johannes Paul II. sprach Sr. Maria Restituta 1998 selig. Ihr liturgischer Gedenktag wird am 29. Oktober gefeiert.

Wo: Krankenhaus Neunkirchen, Peischingerstraße, 2620 Neunkirchen auf Karte anzeigen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Einen ganzen Sommer lang - KULTURVielfalt mit Bergblick

ERLEBNISREGION SEMMERING-RAX. Am 1. Juli starten hochkarätige Kulturveranstaltungen am Fuße der Rax und am Semmering und lassen die Herzen aller Kulturliebhaber auch diesen Sommer wieder höherschlagen.

Mit großer Freude, endlich wieder die Bühnen bespielen zu können, haben die KulturveranstalterInnen sowie Künstlerinnen und Künstler einzigartige Sommerprogramme zusammengestellt.
Neben Bewährtem finden sich einige Neuerungen auf dem Spielplan. Klassische Musik, Literatur und szenische Inszenierungen, Jazz und Blues, Traditionelles und Weltmusik, Kabarett und Humoriges, Kultur für Kinder, Führungen. Die Vielfalt ist groß. Einzig die Besucherzahlen sind limitiert!

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt freut sich nach zweimaliger Qualifikation nun auf ihren Einsatz bei den Olympischen Spielen.
5

Näher dran an Olympia
Niederösterreicher sind voll im ‚Olympia-Fieber‘

Der Countdown läuft und 15 niederösterreichische Sportler fiebern bereits ihren Einsätzen bei den Olympischen Spielen von 23. Juli bis 8. August 2021 entgegen. NÖ. Die Tullnerin Viktoria Wolffhardt bringt mit ihren erst 26 Jahren jede Menge internationale Erfahrung mit. Bereits 2010 sicherte sie sich die Kanutin die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere feierte Viki im Juni 208 mit dem Europameistertitel im Canadier. „Es war ein...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen