Schachsport
2. Gloggnitzer Kinder- und Jugendschachtag

2Bilder

Bereits zum zweiten Mal lud der Schachklub Gloggnitz zum Kinder- und Jugendschachtag ins Hotel Loibl, Gloggnitz. Insgesamt 57 Denksportler spielten unter der souveränen Aufsicht von IS Margit Almer sieben Runden Schnellschach (Bedenkzet 15 Minuten) in 3 nach Spielstärke abgestuften Gruppen.
Der größte Andrang war im Einsteigerbereich - der Besten unter den 26 Spielern war der noch vereinslose Khallad Joha. Unsere sechs Gloggnitzer Luca und Rene Borlak, Luca und Moritz Höfler, Luis Polleres und Michael Urbanek konnten sich hier im Mittelfeld platzieren.
15 Spieler traten im B Bewerb an. Hier konnte sich Christopher Rodax vom SK Erlach durchsetzen.
Auch im A Bewerb der besten Spieler zeigten wir uns als gute Gastgeber und ließen unseren Gästen - hier Alexander Gschiel von den Schachfreunden Eisenstadt - den Vortritt. Bester Gloggnitzer wurde Moritz Riegler als Vierter, gefolgt von seiner Schwester Leonie, die sich damit den Preis für das beste Mädchen sicherte. Stefanie Egger und Selina Jeitler konnten einige Achtungserfolge erzielen, während Ihre Klubkollegen Moritz Kager und Gabriel Grillmayer ihre Problem mit der kurzen Bedenkzeit hatten.
Ein besonderer Dank gilt unseren Freunden uns Sponsoren:
Sparkasse Neunkirchen, Versicherungsagentur Florian Prober, der Bürgermeisterin der Stadt Gloggnitz Fr. Irene Gölles sowie Sportstadtrat Herbert Malik.
Dank deren Unterstützung konnte dieses Schachfest ermöglicht werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen