Vierbeiner zur Verbrechensbekämpfung im Lagerhaus Ternitz

Viel Spannung herrschte im Raiffeisen Lagerhaus in Ternitz. Grund dafür war eine Aktion aus verschiedenen Diensthundeinspektionen aus ganz Niederösterreich.
Bei der Übung ging es darum, die praxisnahe Ausbildung der insgesamt neun anwesenden Junghunde für den späteren polizeilichen Einsatz zu trainieren.
Standortleiter Walter Bock kooperierte natürlich gerne mit der Polizei: "Es freut uns und ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir als Raiffeisen Lagerhaus in Ternitz dem Diensthundewesen in Niederösterreich die Übung mit den Junghunden zur Verbrechungsbekämpfung ermöglichen konnten. Es war auch für uns ein toller spannender Abend und eine großartige Darbietung!"

Bild:
Organisator GRI Helmut Peinsipp mit Kollegen aus ganz NÖ, sowie Lagerhaus Standortleiter Walter Bock

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen